Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

62-Jährige missachtet Vorfahrt: Polizeiwagen rammt Auto, zwei Schwerverletzte

Obwohl der Wagen der Autobahnpolizei Ahlhorn mit Blaulicht auf der Großen Straße Richtung Holdorf unterwegs war, übersah die Frau das Fahrzeug. Es entstand 30.000 Euro Schaden.

Artikel teilen:
Foto: privat

Foto: privat

Zu einem Unfall der etwas anderen Art ist es in der Nacht zu Neujahr in Holdorf gekommen.

Wie ein Polizeisprecher gegenüber OM Online bestätigt, war ein Streifenwagen der Autobahnpolizei Ahlhorn gegen 1.20 Uhr auf der Großen Straße Richtung Holdorf unterwegs, als eine 62-jährige Autofahrerin aus Steinfeld mit ihrem Wagen von der Neuenkirchener Straße auf die Große Straße aufbiegen wollte.

Dabei muss die Frau wohl das vorfahrtsberechtigte Polizeiauto samt eingeschaltetem Blaulicht übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß. Der Streifenwagen rammte die Fahrertür der 62-Jährigen, sodass die Steinfelderin eingeklemmt und schwer verletzt wurde. Ihr 65-jähriger Beifahrer, auch aus Steinfeld, erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 23-jährige Polizisten, die den Streifenwagen fuhr, sowie ihr 25-jähriger Kollege blieben unverletzt. Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr Holdorf sowie ein Rettungswagen und Notarzt. Am Auto der 62-Jährigen entstand ein Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

62-Jährige missachtet Vorfahrt: Polizeiwagen rammt Auto, zwei Schwerverletzte - OM online