Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

50 Jahre BV Kneheim: Mitglieder laden zum Jubiläumssportfest ein

Die Sportlerinnen und Sportler aus Kneheim veranstalten vom 17. bis 19. Juni ihr Jubiläumswochenende auf dem Vereinsgelände. Am Samstagabend heizt DJ "MM Sound" den Gästen auf der Zeltparty ein.

Artikel teilen:
50 Jahre BV Kneheim: Am 6. September 1972 trafen sich die Kneheimer zur Gründung eines Fußballvereins. Foto: BV Kneheim

50 Jahre BV Kneheim: Am 6. September 1972 trafen sich die Kneheimer zur Gründung eines Fußballvereins. Foto: BV Kneheim

Ein halbes Jahrhundert am Ball geblieben: Die Sportlerinnen und Sportler des BV Kneheim veranstalten am kommenden Wochenende ihr Jubiläumssportfest zum 50-jährigen Bestehen des Vereins. Mit einem Fußball-Thekenteam-Turnier und einem anschließenden Umtrunk im Festzelt werden am Freitag die Feierlichkeiten eingeläutet. "Zum Turnier erwarten wir 16 Hobbymannschaften aus dem gesamten Landkreis, die sich im Vorfeld angemeldet haben. Die Teams werden auf einem Kleinfeld gegeneinander antreten", sagt Heinz Vaske, Vorsitzender des Vereins.

Doch die Kneheimer sind nicht nur aktiv beim Fußball, auch die Tennis- und Tanzabteilungen sowie das Zeltlagerteam sorgen für ein buntes Programm. So ist der Samstagnachmittag den Familien und Kindern gewidmet. Ab 14 Uhr gibt es eine Lagerolympiade. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 17 Jahren. Für eine bessere Planung sollten sich Interessierte bei André Vaske anmelden. Ab 20 Uhr geht es dann im Festzelt rund mit der Jubiläumsparty und DJ "MM Sound“.

Am Sonntag ist dann der Musikverein Schnelten zu Gast, der beim Frühschoppen ab 11 Uhr für die passende Unterhaltung sorgt. "Im offiziellen Teil des Wochenendes erhält unser Verein dann auch standesgemäß die Urkunde vom Niedersächsischen Fußballverband. Ich möchte mich schon mal im Vorfeld bei allen Mitgliedern und Helfern bedanken, die uns bei der Vorbereitung für das Jubiläum unterstützt haben", so Heinz Vaske. Ohne ihr Engagement könne man eine solche Veranstaltung nicht stemmen.

Nicht nur Fußball: Im Jahr 1984 wurde der Verein mit der Angliederung der Tennisabteilung erweitert. Foto: BV KneheimNicht nur Fußball: Im Jahr 1984 wurde der Verein mit der Angliederung der Tennisabteilung erweitert. Foto: BV Kneheim

Nach dem offiziellen Teil gestalten die Kneheimer Tanzgruppen am Nachmittag einen "Tanztreff Light". 12 Jahre lang haben die Treffs regelmäßig stattgefunden, ehe die Corona-Pandemie die Planung der Tänzer ausgebremst hatte. Nun freuen sich die Gruppen, wieder auftreten zu dürfen – insbesondere anlässlich des Vereinsjubiläums. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet während des Wochenendes zudem eine große Tombola mit vielen Preisen. Die Lose hierfür können an allen 3 Tagen auf dem Gelände erworben werden. Am Samstag und Sonntag können sich die Gäste zudem an der Kaffeetafel stärken, für Kinder gibt es Eis, Süßes und eine Hüpfburg.

Eduard Thöle war Gründungsvorsitzender des Vereins

Auf der ersten Versammlung des BV Kneheim am 6. September 1972 in der Gastwirtschaft Lüken wurde die Gründung eines Fußballvereins beschlossen.  Der erste Vorstand setzte sich zusammen aus Eduard Thöle (Vorsitzender), den stellvertretenden Vorsitzenden Hans Gerdes und Josef Nordmann, Josef Möller (Schriftführer) und Josef Pille (Kassierer). Mit der Angliederung der Tennisabteilung im Jahr 1984 wurde der Verein erweitert. Zudem entstanden unter dem Dach des BVK in den Jahren 1974 und 1981 zwei Damengymnastik-Gruppen. Später kam die Tanzabteilung, die heute sieben unterschiedliche Gruppen zählt, hinzu. Von den "Tanzmäusen" bis hin zur Gruppe "no limits" sind nahezu alle Altersklassen vertreten.

Info: Kinder und Jugendliche, die an der Lagerolympiade teilnehmen wollen, können sich bei André Vaske per Mail an andre-vaske@web.de oder per WhatsApp an 0172/2487626 anmelden. Ein Anmeldeformular gibt es außerdem auf der Homepage des Vereins auf www.bvkneheim.de.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

50 Jahre BV Kneheim: Mitglieder laden zum Jubiläumssportfest ein - OM online