Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

29-Jähriger aus Garrel bei Unfall in Wardenburg tödlich verletzt

Das Auto des Garrelers ist von der Böseler Straße geraten und gegen einen Baum geprallt. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Artikel teilen:
Foto: Nord-West-Media TV

Foto: Nord-West-Media TV

Ein 29-Jähriger aus Garrel ist am Dienstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall in Wardenburg ums Leben gekommen. Das berichtet die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land am Mittwochmorgen.

Demnach passierte der Unfall gegen 20 Uhr auf der Böseler Straße: Der Garreler war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto in Richtung Friesoythe unterwegs, als er in Höhe Ohlhoffsweg nach rechts von der Straße geriet. Das Auto kollidierte mit einem Baum. Weitere Angaben zum Unfallhergang machte die Polizei am Mittwoch nicht.

Ersthelfer hätten sich um den Schwerverletzten, der im Wagen eingeklemmt war, bis zum Eintreffen der Rettungskräfte gekümmert. 18 Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Littel befreiten den Garreler aus dem Wrack. Doch trotz aller Bergungs- und Rettungsmaßnahmen, für die die Böseler Straße rund 2 Stunden voll gesperrt wurde, starb der 29-Jährige noch an der Unfallstelle.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

29-Jähriger aus Garrel bei Unfall in Wardenburg tödlich verletzt - OM online