Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vier Konzerte in drei Locations: Vorverkauf für Dinklager Sommermusik 2022  gestartet

Wer tritt wann wo auf? Wie teuer sind die Karten? Und wo gibt es diese zu kaufen? Welche Aktionen sind für Kinder und Jugendliche geplant? OM-Medien gibt einen Überblick.

Artikel teilen:
Kammermusikperformer: Carion treten im Rahmen der Dinklager Sommermusik 2022 im Autohaus Ruhe auf. Foto: Bürger- und Kulturring

Kammermusikperformer: Carion treten im Rahmen der Dinklager Sommermusik 2022 im Autohaus Ruhe auf. Foto: Bürger- und Kulturring

Vier Konzerte in drei Locations, Musik von Phil Collins und einem Streichquartett, ein Kammermusik-Theater und Soulmusik der 60er Jahre: Das ist das Programm der Dinklager Sommermusik 2022, das neben diesen vier Veranstaltungen auch Aktionen für Kinder anbietet.  Eigentlich findet die Konzertreihe alle 2 Jahre statt, coronabedingt gab es jetzt aber eine Pause von 3 Jahren.

Dementsprechend groß ist die Vorfreude beim Bürger- und Kulturring und der Musikschule Romberg als Ausrichter. "Das werden besondere Veranstaltungen an ungewöhnlichen Orten mit verschiedenster Musik", freut sich Emily Greschner.

Und die Vorsitzende des Bürger- und Kulturrings betont außerdem: Die gebuchten Acts hätten internationale Bekanntheit – weswegen sie zum Beispiel für das Konzert der Mozart-Group bereits Karten an Kulturinteressierte aus Münster verkauft hat. Wer tritt wann wo auf? Wie teuer sind die Karten? Und wo gibt es die zu kaufen? OM-Medien gibt einen Überblick.

Still Collins: Sie blicken auf die musikalische Palette von Phil Collins und Genesis zurück. Foto: Bürger- und KulturringStill Collins: Sie blicken auf die musikalische Palette von Phil Collins und Genesis zurück. Foto: Bürger- und Kulturring

10. Juni (Freitag), 20 Uhr, Montagehalle Hilgefort: Die Sommermusik startet mit einem Konzert von "Still Collins". Das ist laut Emily Greschner Europas gefragteste Tribute-Band von Phil Collins und Genesis. Von „Selling England By The Pound“ bis hin zum letzten Phil Collins Soloalbum „Going Back“ blicken Still Collins programmatisch auf die komplette musikalische Palette der Phil Collins- und Genesis-Musikgeschichte. Dabei wollen sie das angrenzende Solo-Thema „Peter Gabriel“ oder „Mike & the Mechanics“ beleuchten. 

Stimmen, Sounds, Arrangements: Selbst eingefleischte Fans des Originals würden sich schwertun, einen akustischen Unterschied zwischen „Tribute“ und „Meister“ auszumachen, glaubt Greschner. Die Montagehalle Hilgefort am Industriering, in der einige Anlagen stehenbleiben sollen, verspreche zudem ein außergewöhnliches Ambiente für Band, Techniker und Publikum.

11. Juni (Samstag), 20 Uhr, Montagehalle Hilgefort: Die Mozart-Group aus Polen ist ein laut dem Kulturring weltweit bekanntes Klassik-Comedy-Streichquartett. Ihre Interpretationen der klassischen Musik sind laut Emily Greschner "voller Witz, Ironie und Charme, die in den gängigen Darbietungen der klassischen Musik nicht zu finden ist".  Diese Mischung aus klassischem Können, Ideenreichtum und Kabarett auf höchstem Niveau sei einzigartig, sagt Emily Greschner.

18. September (Sonntag), 18 Uhr, Autohaus Ruhe: Nach einer zweimonatigen Pause treten die Kammermusikperformer Carion im Rahmen der Sommermusik auf. Ein Markenzeichen des Bläserquintetts: Sie spielen ohne Notenständer und Stühle. Dafür präsentiert das Ensemble "ausgeklügelte Choreografien" und ein "theatralisches Element", sagt Emily Greschner.  Durch Schritte, Bewegungen und Formationen wollen die Musiker musikalische Strukturen visualisieren und die Rollenverteilung innerhalb der Instrumente sichtbar machen.

24. September (Samstag), 19 Uhr, Musikschule Romberg:  Das Abschlusskonzert der Sommermusik findet Open-Air statt. Captain Soul will an die Soulmusik der 60er-Jahre erinnern. Von der Bigband DiJaCo – übrigens mit Musikschulleiter Konrad Hartong – wird der Sänger "mit einem für diese Musik ungewöhnlich dichten Soundgeflecht satter Bläser und groovender Rhythmen umspielt", verspricht Greschner. Die Besucher dürften sich auf eine einzigartige Show mit Unterhaltung und Leidenschaft freuen. 

Stehen für Show und Leidenschaft: Captain Soul und die Bigband DiJaCo. Foto: Bürger- und KulturringStehen für Show und Leidenschaft: Captain Soul und die Bigband DiJaCo. Foto: Bürger- und Kulturring

Kartenverkauf: Die Tickets für die vier Veranstaltungen kosten zwischen 21,50 Euro und 28,50 Euro. Es gibt Rabatte (bis zu 15 Euro) für mehrere Kartenkäufe. Die Tickets – übrigens auch noch für das Beatles-Konzert am 7. Mai – gibt es ab sofort bei den Buchhandlungen Diekmann und Triphaus sowie per Mail an kulturring.dinklage@gmail.com. 

Aktionen für Kinder und Jugendliche: Die Mitglieder der Mozart-Group wollen den Schülern der Musikschule Romberg einen Workshop anbieten. Dieser soll Einblicke in das Ensemblespiel eines Streichorchesters bieten und auch die einzelnen Solo-Instrumente mit den Profis ins Licht rücken.

Geplant ist außerdem, dass am 19. September (Montag)  das Bläserquintett Carion mit einem Konzert bis zu 500 Schüler der Dinklager Oberschule an klassische Musik heranführt. "Dies wird für viele Schüler sicher der erste Kontakt mit klassischer Musik sein", glaubt Greschner.

Unterstützer: Die Veranstaltungsreihe wird finanziell unterstützt von der Stadt Dinklage (auch organisatorisch), der VR Bank Dinklage-Steinfeld, der VR-Stiftung Norddeutschland, der Kulturstiftung öffentliche Versicherung und der Oldenburgischen Landschaft.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vier Konzerte in drei Locations: Vorverkauf für Dinklager Sommermusik 2022  gestartet - OM online