Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löninger Kirchenchor feiert 100-jähriges Bestehen

Die Sänger haben eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Krieg, Mitgliederschwund und Pandemien bremsten sie zwar immer wieder aus. Am Ende kam der Chor aber stets gestärkt zurück.

Artikel teilen:
Glaube und Musik: Die Chorfahne soll das Zusammenspiel symbolisieren. Foto: Strauch

Glaube und Musik: Die Chorfahne soll das Zusammenspiel symbolisieren. Foto: Strauch

Den Sonntag (25. September) sollten sich Musikliebhaber in Löningen  vormerken. Dann nämlich feiert der Kirchenchor Cäcilia sein 100-jähriges Gründungsjubiläum. Gesungen werden soll viel. Das gilt sowohl für den Festgottesdienst als auch für das gesellige Zusammensein am Nachmittag.

Der letzte große Auftritt ist noch gar nicht lange her. Am 14. August gestaltete der Chor einen Radiogottesdienst in der St.-Vitus-Kirche mit. Kirchenmusiker Oliver Strauch hatte die rund 30 Sängerinnen und Sänger bestens vorbereitet. Der Auftritt klappte problemlos – was angesichts der langen Corona-Pause keine Selbstverständlichkeit war. 

Die Pandemie war nicht das einzige Ereignis, das das Chorleben in den vergangenen Jahrzehnten ausbremste. 1922 hatte der Löninger Rektor Josef Prox den Kirchenchor aus mehreren Einzelchören gebildet und dabei auch Frauen als Mitglieder aufgenommen. Über die Anfangszeit fehlen allerdings schriftliche Berichte – das erste Protokollbuch ist seit langem verschwunden.

Düstere Kriegs- und Nachkriegsjahre

In den 30er und 40er Jahren litt das Chorleben unter den politischen Bedingungen. Im Dezember 1935 traten die Löninger aus dem Deutschen Sängerbund aus. Mit der Einstellung des Küsters und Organisten Johannes Oellers nahm der Chor seine Arbeit ein Jahr später zwar wieder auf. Als Oellers aber zum Kriegsdienst einberufen wurde, trat zwangsläufig eine erneute Pause ein. Lediglich in den Seelenämtern für die Gefallenen sangen die verbliebenen Mitglieder unter der Leitung von Pastor Arlinghaus. So blieb es bis nach Kriegsende. 1946 lebte der Chor wieder auf. Mehr als 80 Interessierte trafen sich ab März zu den Proben. Seit dem 26. September 1950 finden die Übungsabende im Pfarrheim statt.

In der Nachkriegszeit dehnte der Chor sein Repertoire auch auf Singspiele wie "Die Bettelprinzessin" oder "Der Erbförster" aus. Allerdings erlebte er in den folgenden 20 Jahren einen starken Mitgliederschwund. 1969 war die Zahl der Sängerinnen und Sänger auf nur noch 18 gesunken. Auf Johannes Oellers folgten Gerd-Ulrich Korfhage und Ernst Ditters als Leiter. Vor allem Letzterer wurde wegen seiner musikalischen Fähigkeiten geschätzt.

Viele hochklassige Auftritte – und dann kam das Virus

Den Mitgliederverlust konnte aber auch er nicht aufhalten. 1970 mussten die Übungsabende zeitweilig eingestellt werden.  Nach einem Aufruf ging es langsam wieder bergauf. Künstlerisch folgte  ein wahrer Schaffensrausch. 1984 war der Chor erstmals auch im Radio zu hören. 10 Jahre später kam auch das Fernsehen nach Löningen: Am 1. November 1994 übertrug die ARD das Hochamt an Allerheiligen. Der Kirchenchor durfte natürlich nicht fehlen.  

2012 gab der inzwischen verstorbene Ernst Ditters die Leitung an Kirchenmusikerin Regina Behrmann ab. 2017 übernahm dann Oliver Strauch den Dirigentenstab. Dr. Dirk Beyer hatte zeitweilig die Vertretung übernommen. Ein Jahr später reisten die Löninger nach Rom und durften unter anderem in St. Paul vor den Mauern und im Petersdom singen. Kurz darauf lähmte das Coronavirus die Aktivitäten. Dass der Chor stimmgewaltig aus der Pandemie zurückgekehrt ist, will er am Sonntag unter Beweis stellen.


Das Jubiläum

  • Der Jubiläums-Gottesdienst beginnt am Sonntag (25. September) um 10.30 Uhr in der St.-Vitus-Kirche.
  • Um 14 Uhr geht es mit Kaffee, Kuchen und viel Musik im Vikar-Henn-Haus weiter.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löninger Kirchenchor feiert 100-jähriges Bestehen - OM online