Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Garreler Dorfpark-Open-Air ist abgesagt

Weniger als 100 Tickets wurden für Samstag im Vorfeld verkauft. Das Konzert mit Heinz Rudolf Kunze am Freitag findet statt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa/Frey

Symbolfoto: dpa/Frey

Es hätte ein große Party werden sollen, die für Samstag (9. Juli) im Garreler Dorfpark angekündigt war. Doch der Vorverkauf lief derart schleppend, dass sich die Veranstalter gezwungen sahen, die Reißleine zu ziehen. Das Open-Air ist abgesagt. Tickets, die bei Mode Wendeln gekauft wurden, können dort zurückgegeben werden. Wer online bei Ticketticker geordert hat, bekommt die Rückerstattung in den kommenden Tagen automatisch auf das Konto überwiesen, wie das Unternehmen mitteilt. Nicht betroffen von der Absage ist das Konzert mit Heinz Rudolf Kunze am Freitag (8. Juli). Das findet wie geplant statt und diese Karten haben sich sehr gut verkauft.

"Wir haben unter 100 Tickets verkauft, da konnten wir so ein Festival nicht auf die Beine stellen", sagte Maik Böse, Geschäftsführer der Agentur "Boese-Entertainment". Um schwarze Zahlen zu schreiben, müssten 600 bis 700 Gäste kommen. "1000 wären besser, aber in den vergangenen Tagen sind gerade einmal drei Eintrittskarten verkauft worden. Da muss man kein Prophet sein, um zu sagen, dass wir die gewünschten Zahlen nicht mehr erreichen."

"Cloppenburg ist ein schwieriges Pflaster"

Eine Absage, die nicht in Verbindung mit Corona steht, hat der Veranstalter noch nicht gehabt. "Wir machen das seit 22 Jahren und dies ist erste, die wir absagen mussten." Allerdings war es keine Premiere, was schlechte Besucherzahlen betrifft. Auch das Picknick-Konzert im vergangenen Sommer in Cloppenburg mit "Frida Gold" und "Pohlmann" blieb bei den Ticket-Verkäufen hinter den Erwartungen zurück. "Boese-Entertainment" hatte dieses Event ebenfalls organisiert und man hatte sich anschließend in der Branche umgehört. "Cloppenburg ist ein schwieriges Pflaster", war die Reaktion, die Maik Böse seinerzeit bekommen hatte. "Das war für uns aber umso mehr ein Ansporn, in Garrel etwas Großes auf die Beine zu stellen."

Am Thema kann es grundsätzlich nicht gelegen haben. "Der Partymodus läuft woanders. Gestern (Samstag, Anm. der Redaktion) waren wir in Rodenkirchen mit der Party ausverkauft", so Böse. Auch am Eintrittspreis könne es nicht liegen. Der sei mit 15 Euro moderat, findet der Veranstalter. "Aber vielleicht ist man es in der Region nicht gewohnt, den Vorverkauf zu nutzen." Bei vereinzelten Rückmeldungen hatte er erfahren, dass man sich alle Optionen offen lassen wolle und gegebenenfalls die Abendkasse nutzten würde. "Sich nur darauf zu verlassen, war uns aber zu gefährlich."

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Garreler Dorfpark-Open-Air ist abgesagt - OM online