Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der Froschkönig und sein Sohn hüpfen nach Friesoythe

Das Theater Laboratorium aus Oldenburg kommt in die Eisenstadt und tritt im Forum am Hansaplatz auf. Hauptdarsteller und Chef des Figurentheaters, Pavel Möller-Lück, wird spielen.

Artikel teilen:
Mit Witz und Charme: Theater-Chef Pavel Möller-Lück fasziniert sein Publikum mit seiner Geschichte vom Froschkönig. Foto: Theater Laboratorium

Mit Witz und Charme: Theater-Chef Pavel Möller-Lück fasziniert sein Publikum mit seiner Geschichte vom Froschkönig. Foto: Theater Laboratorium

Der Froschkönig hüpft zu Beginn des neuen Jahres nach Friesoythe: Das Theater Laboratorium aus Oldenburg erzählt das berühmte Märchen am 22. Januar (Sonntag) auf der Bühne im Forum am Hansaplatz. Und wer den Hauptdarsteller und Chef des Figurentheaters, Pavel Möller-Lück, schon erlebt hat, weiß, dass er daraus seine eigene Geschichte mit Witz und Charme interpretiert. Pünktlich zu Weihnachten können die Eintrittskarten im Vorverkauf ab sofort erworben werden.

Zum unterhaltsamen Inhalt verrät der künstlerische Leiter Folgendes: In alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat, lebte einmal ein König, der hatte wunderschöne Töchter. Die jüngste war so schön, dass die Sonne selbst, die doch so vieles schon gesehen hat, sich wunderte, so oft sie ihr ins Gesicht schien. Als ihr eines Tages beim Spiel ihre goldene Kugel in einen tiefen Brunnen fiel, begegnete ihr ein hilfsbereiter Frosch. Der alte Wasserpatscher ist heute schon lange kein Frosch mehr. Er heiratete die Königstochter und regiert nun seit mehr als 15 Jahren sein Reich.

Vater spendet Sohn Trost

Doch welch eine Überraschung: Auch sein Sohn verwandelt sich wieder in einen Frosch. Bei einem gemeinsamen Wochenende auf der ehemaligen Froschbude des Königs erzählt der Vater dem Sohn die Geschichte vom Froschkönig. Humorvoll spendet der Vater dem Sohn Trost, denn schließlich waren alle jungen Prinzen eine Weile lang ein Frosch.

Möller-Lück verzaubert Jugendliche und Erwachsene rund 70 Minuten lang mit der ihm eigenen Magie seines Spiels und lässt die Puppen lebendig werden. 2023 kann daher mit einem witzigen und alle Sinne berührenden Erlebnis starten.

  • Info: Tickets gibt es bei der Friesoyther Buchhandlung Schepers für 29,90 Euro. Sollten neue Corona-Maßnahmen den Auftritt nicht ermöglichen, wird es einen neuen Termin geben. Auf Wunsch erhalten die Karteninhaber das Geld zurück.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der Froschkönig und sein Sohn hüpfen nach Friesoythe - OM online