Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wie steht es konkret um den Visbeker Einzelhandel?

Mit einem umfangreichen Fragebogen möchte der Handels- und Gewerbeverein gemeinsam mit der Gemeinde den Ist-Stand im Ortskern ermitteln. Die Ergebnisse sollen helfen, etwaige Probleme zu lösen.

Artikel teilen:
Zieht es die Menschen künftig noch in die Visbeker Geschäfte? Der HGV, die Gemeinde und die CDU-Fraktion haben ein großes Interesse daran, dass der Ortskern attraktiv bleibt. Symbolfoto: Pixabay

Zieht es die Menschen künftig noch in die Visbeker Geschäfte? Der HGV, die Gemeinde und die CDU-Fraktion haben ein großes Interesse daran, dass der Ortskern attraktiv bleibt. Symbolfoto: Pixabay

„Wie hoch schätzen Sie die durchschnittliche Anzahl von kaufenden Kunden pro Woche?“, „Reicht das Nahversorgungsangebot in Visbek aus?“, „Gehen Sie davon aus, dass Sie Ihren Betrieb in den nächsten 10 Jahren in der jetzigen Form weiterführen können?“ – Diese und 50 weitere Fragen sollen bis Ende März möglichst alle 47 von der Gemeinde Visbek angeschriebenen Gewerbetreibenden beantworten. 53 Eigentümer von gewerblichen Flächen erhalten ebenfalls einen – aber deutlich kürzeren – Fragebogen. Der Handels- und Gewerbeverein Visbek hat diesen umfangreichen Fragebogen erarbeitet, um eine Bestandsaufnahme des örtlichen Einzelhandels vorzunehmen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wie steht es konkret um den Visbeker Einzelhandel? - OM online