Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verlosung erstmals ohne Publikum

Ein Notar wird ein wachsames Auge auf die Ziehung beim Emsteker Handels- und Gewerbeverein haben. Gewinner werden im Internet veröffentlicht.

Artikel teilen:
Schwein gehabt? Das erfahren die Teilnehmer am Montag, 28. Dezember, ab circa 21 Uhr. Foto: Thomas Vorwerk 

Schwein gehabt? Das erfahren die Teilnehmer am Montag, 28. Dezember, ab circa 21 Uhr. Foto: Thomas Vorwerk 

Nach über 50 Jahren wird es in Emstek erstmals keine öffentliche Weihnachtsverlosung geben. Die Ziehung findet aber wie gewohnt am Montag, 28. Dezember, um 19 Uhr statt – unter Ausschluss der Öffentlichkeit, aber in Anwesenheit eines Notars.

Ab circa 21 Uhr werden die Gewinner auf der Internetseite des Handels- und Gewerbevereins (www.hgv-emstek.de) bekannt gegeben. Die Preise können zu den Öffnungszeiten im Werkmarkt der Firma Büssing abgeholt werden.

Über Sachpreise hinaus hat der Vereinsvorstand in diesem Jahr verstärkt Erlebnisgewinne zusammengestellt. Dazu zählt der einwöchige Familienurlaub an der Nordsee ebenso wie das Wochenende mit dem Wohnmobil. Der dritte Platz verspricht ein ganz besonderer Abend zu werden. Es gibt ein Wohnzimmerkonzert mit Till Seifert.  

Nicht weniger gesellig sind einige weitere Preise der Verlosung. So gibt es einen gemütlichen Weinabend für vier Personen, ein Spargelessen für sechs Personen oder ein Whiskytasting für zehn Teilnehmer. Theater in Cloppenburg gehört zum Angebot wie auch Tickets für ein Konzert mit „Radio Doria“ in der Stadthalle.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verlosung erstmals ohne Publikum - OM online