Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verkaufsoffener Sonntag in Dinklage fällt aus

Die Entscheidung hat die Dinklager Bürgeraktion aufgrund der hohen Infektionsgefahr getroffen. "Die Sicherheit für Kunden und Angestellte hat oberste Priorität", erklärt der Vorsitzende Joe Behrens.

Artikel teilen:
Der verkaufsoffene Sonntag fällt aus: Solche Bilder wird es in Dinklage nicht geben. Foto: dpa/Scholz

Der verkaufsoffene Sonntag fällt aus: Solche Bilder wird es in Dinklage nicht geben. Foto: dpa/Scholz

Der für diesen Sonntag (18. Oktober) geplante verkaufsoffene Sonntag in Dinklage findet nicht statt. Das hat die Dinklager Bürgeraktion nach Rücksprache mit der Stadt Dinklage und dem Landkreis Vechta angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen in der Region entschieden.

"Die Sicherheit für Kunden und Angestellte hat oberste Priorität", erklärt Joe Behrens, Vorsitzender der Bürgeraktion, und ergänzt: "Die Bürgeraktion hatte auch schon in der Versammlung am 7. Oktober berichtet, dass sie der Politik im Hinblick auf den verkaufsoffenen Sonntag versprochen hat, bei steigenden Zahlen doch noch die Reißleine zu ziehen. Das machen wir hiermit." Behrens bedauert die Entwicklung und bedankt sich bei den Einzelhändlern für das Verständnis und das Engagement. 

Auch die Geschäfte in Dinklage, die nicht der Bürgeraktion angehören, zeigen sich solidarisch und lassen die Türen am Sonntag geschlossen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verkaufsoffener Sonntag in Dinklage fällt aus - OM online