Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verkaufsoffener Sonntag: CM Marketing bietet Ehrenamt eine Bühne

Ab 13 Uhr öffnen am Sonntag (7. November) die Geschäfte in der Cloppenburger Fußgängerzone ihre Türen. In der Lange Straße werden zahlreiche Ehrenamtsvertreter ihre Angebote präsentieren.

Artikel teilen:
Im Zeichen des Ehrenamts: Am Sonntag (7. November) findet in Cloppenburg der verkaufsoffene Sonntag statt. Foto: Hermes

Im Zeichen des Ehrenamts: Am Sonntag (7. November) findet in Cloppenburg der verkaufsoffene Sonntag statt. Foto: Hermes

Die Stadt Cloppenburg habe eine hohe ehrenamtliche Struktur, die in verschiedenen Vereinen, Verbänden und Zusammenschlüssen sichtbar wird. Dennoch werde das Amt viel zu selten gezeigt, was die Ehrenamtlichen in und um Cloppenburg leisten. Aus diesem Grunde stellt die CM Cloppenburg Marketing den kommenden Sonntag (7. November) ganz ins Zeichen des Ehrenamtes. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Am Sonntag stellen sich demnach von 13 bis 18 Uhr viele ehrenamtliche Vereine, Institutionen und Verbände in der Innenstadt vor. Sie informieren laut Mail an Ständen über ihre Arbeit, laden zum Schnuppern ein und haben auch die eine oder andere Überraschung für die Besucher parat. Mit von der Partie sind: die Ehrenamtsagentur der Bürgerstiftung, die Mobil+, die VHS-Kontaktstelle für Selbsthilfe, der Betreuungsverein Cloppenburg, die Aktion "Kleiner Stern", die Polizei, das Schutzengelprojekt sowie der Landkreis Cloppenburg, das St.-Pius-Stift, die Kolpingsfamilie Cloppenburg, der Ambulante Hospizdienst, der Senioren- und Pflegestützpunkt, die Heweni-Initiative, der Freundeskreis Schwedenheim und die Johanniter.

Außerdem öffnen die Geschäfte zu diesem Anlass ab 13 Uhr ihre Türen zum Sonntags-Shopping. Hier biete sich für den einen oder anderen schon die Möglichkeit, sich nach einem Weihnachtsgeschenk umzuschauen. Die Gastronomiebetriebe freuten sich mit ihrem Angebot auf viel Besuch. Zusätzlich gebe es in der Innenstadt einige Verzehrstände.

"Wir möchten auf das überdurchschnittlich hohe Maß an Ehrenamt in Cloppenburg aufmerksam machen."Hubert Kulgemeyer, Geschäftsführer des CM Marketing

Das alles stehe aber auch unter den Corona-Regeln. Die Besucher der Innenstadt werden gebeten, an den Informationsständen der beteiligten Vereine und Organisationen, aber auch in den Geschäften die Abstandsregeln einzuhalten.

Die CM Cloppenburg Marketing GmbH und die Wirtschaftsgemeinschaft Cloppenburg freuten sich über den großen Zuspruch verschiedenster Vereine und Verbände. "Wir möchten auf das überdurchschnittlich hohe Maß an Ehrenamt in Cloppenburg aufmerksam machen und den vielen kleinen und großen Organisationen einen Rahmen für eine öffentliche Präsentation geben, um ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen und so für mehr Wahrnehmung, Spenden oder Mitglieder und ehrenamtlich Tätige zu werben", fasst Hubert Kulgemeyer, Geschäftsführer der CM, das Motto dieses Tages zusammen.

Wie wichtig die ehrenamtliche Tätigkeit für das gesellschaftliche Leben in der Stadt ist, machte Cloppenburgs neuer Bürgermeister Neidhard Varnhorn am Montag bei seiner Amtseinführung deutlich: "Ohne Ehrenamt wäre unsere Stadt viel ärmer", sagte Varnhorn und versprach, auch künftig die vielfältige ehrenamtliche Tätigkeit in der Kreisstadt zu unterstützen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verkaufsoffener Sonntag: CM Marketing bietet Ehrenamt eine Bühne - OM online