Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Valensina plant Hochregallager am Standort Spreda

Der Getränkehersteller will die komplette Logistik bündeln. Die Außenlager im Raum Vechta sollen dann verschwinden.

Artikel teilen:
Beim Standort Spreda handelt es sich um das größte Werk der Valensina-Gruppe. Nach Angaben des Unternehmens sind hier etwa 110 Mitarbeiter beschäftigt. Woran es fehlt, sind Lagerkapazitäten für Fruchtsaft, Nektar und Eistee. Foto: Valensina

Beim Standort Spreda handelt es sich um das größte Werk der Valensina-Gruppe. Nach Angaben des Unternehmens sind hier etwa 110 Mitarbeiter beschäftigt. Woran es fehlt, sind Lagerkapazitäten für Fruchtsaft, Nektar und Eistee. Foto: Valensina

Die Pfarrkirche St. Laurentius ist ein Wahrzeichen von Langförden. Mit einer Höhe von 46 Metern überragt ihr Turmpaar das ganze Dorf. Doch nun zeichnet sich Konkurrenz ab. Im benachbarten Deindrup soll ein neuer Riese aus Beton und Stahl entstehen. Die Firma Valensina plant ein Hochregallager, das mit einer Höhe von fast 35 Metern sämtliche Wohnhäuser in den Schatten stellt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Valensina plant Hochregallager am Standort Spreda - OM online