Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unsere Vollkasko-Mentalität

Thema: Inflation und die Sorge um den Wohlstand – In vielen Fällen wird die Inflation Hilfe nötig machen. Aber: Wir müssen als Gesellschaft auch den Blick für das richtige Maß wahren.

Artikel teilen:

Lebensmittel werden teurer, Energiepreise gehen durch die Decke, die goldenen Jahre sind vorbei. Eine Ernsthaftigkeit ist zurückgekehrt ins Leben, und das Versprechen auf immerwährenden materiellen Wohlstand scheint ausgehebelt zu sein. Da liegt es nahe, dass sich Politiker mit Forderungen überbieten, den Bürgern im harten Fall auf den Boden der Realität etwas abzufangen. Egal ob Spritkostenzuschuss, Klimageld, Pendlerpauschale oder Steuerfreibeträge: Der Grundton vieler Ideen ist, den Bürger zu entlasten.

Das ist sicherlich vielfach nötig und geboten – und da sollte unsere Gesellschaft großzügig geben. Zweifel sind hingegen erlaubt, wenn der Staat auch der wirtschaftlich eigenständigen Mittelschicht immer neue Versprechungen machen will.

An den Modus, dass der Staat alles bezahlt, haben wir uns gewöhnt. Angefangen in der Banken- und Eurokrise; plötzlich waren Milliardensummen nur noch Peanuts. In der Corona-Pandemie kam es ähnlich: Der Staat federt alles ab, war das Diktum. Dass Unternehmen Risiken tragen mussten, dass Firmen satte Gewinne der Vorjahre verbrauchen statt Kurzarbeitergeld zu beantragen – das war nicht nötig.

So geht es nun weiter. Wir richten uns manchmal allzu schnell in einer Vollkasko-Mentalität ein. Dabei ist der Bürger, der sich über die Entlastung freut, oft auch der, der sie mit Steuern und Abgaben finanziert. Mündigen Bürgern aber darf man eine alte Wahrheit zumuten: Es gibt gute Zeiten und es gibt schlechte Zeiten. Und in schlechten Zeiten muss man manchmal den Gürtel etwas enger schnallen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unsere Vollkasko-Mentalität - OM online