Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Senkung der Mehrwertsteuer: Einzelhändler sind skeptisch

Drei Prozent weniger, ein halbes Jahr lang: Dafür lohne sich nicht mal der Aufwand des Umetikettierens, glauben Cloppenburger Kaufleute. Im Autohandel hat die Ankündigung sogar den Verkauf gebremst.

Artikel teilen:
Kleine Brötchen backen: Je günstiger das Produkt, desto weniger sparen die Kunden an dem Corona-Steuergeschenk. Foto: Archiv/Kreke

Kleine Brötchen backen: Je günstiger das Produkt, desto weniger sparen die Kunden an dem Corona-Steuergeschenk. Foto: Archiv/Kreke

20 Milliarden Euro geschenkt - das klingt üppig, ist es aber nicht, wenn das Geld förmlich aus der Gießkanne tröpfelt. "Wenn ein Kunde ein Gerät für 1000 Euro kauft, kann ich besser drei Prozent Skonto geben, als die ganze Warenwirtschaft für sechs Monate umzukrempeln", erklärt Thomas Schlömer, Chef eines Fachhandels für Hausgeräte. Der Umstellungsaufwand ist höher als das Steuergeschenk von 30 Euro.  "Wegen drei Prozent wird hier nicht die Rakete abgehen", sagt sein Verkäufer im Laden an der Wilhelm-Röntgen-Straße.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Senkung der Mehrwertsteuer: Einzelhändler sind skeptisch - OM online