Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sehr strittig: Betriebliche Corona-Testpflicht für alle Arbeitnehmer?

Firmen müssen aktuell ihren Mitarbeitern mindestens einen Corona-Test pro Woche anbieten. Für die Arbeitnehmer ist dieser freiwillig. Das stört das Handwerk. Es will eine Testpflicht für Beschäftigte.

Artikel teilen:
Bereits seit längerer Zeit zu Corona-Tests der Mitarbeiter verpflichtet waren die Unternehmen der niedersächsischen Fleischbranche. Foto: Westfleisch

Bereits seit längerer Zeit zu Corona-Tests der Mitarbeiter verpflichtet waren die Unternehmen der niedersächsischen Fleischbranche. Foto: Westfleisch

Als ein wichtiger Baustein in der Bekämpfung der hohen Corona-Infektionszahlen in Deutschland gelten die Testungen. Mithilfe regelmäßiger Tests sollen Infektionen frühzeitig erkannt werden, mögliche Infektionsketten erst gar nicht entstehen. Mit einer zunächst bis zum 30. Juni 2021 verlängerten Änderung der Arbeitsschutzverordnung sind seit dem vergangenen Dienstag (20. April) nun Arbeitgeber verpflichtet, ihren Beschäftigten, die nicht im Homeoffice arbeiten können, einmal pro Woche einen Corona-Test anzubieten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sehr strittig: Betriebliche Corona-Testpflicht für alle Arbeitnehmer? - OM online