Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schweinepreis um 20 Cent gesenkt

Die Wirtschaft reagiert auf den Exportstopp für Schweinefleisch. Marktexperte Dr. Hortmann-Scholten warnt aber vor Panikmache.

Artikel teilen:
Absatz gefährdet: Der Schlachtschweinemarkt steht nach dem ASP-Fund in Brandenburg unter Druck. Foto: dpa

Absatz gefährdet: Der Schlachtschweinemarkt steht nach dem ASP-Fund in Brandenburg unter Druck. Foto: dpa

Die Ankunft der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland hat jetzt auch direkte Auswirkungen auf den Schweinepreis. Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften (VEZG) rief am Freitagmorgen eine außerordentliche Preiskonferenz ein. Beschlossen wurde, die Schlachtschweinenotierung um 20 Cent zu senken.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schweinepreis um 20 Cent gesenkt - OM online