Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schlachtbranche ist nicht das Sorgenkind

Die Corona-Situation ist laut Landkreis Cloppenburg unter Kontrolle. Die Behörde überprüft auch die Schlachthöfe und Unterkünfte und achtet dabei auf hygienische Mängel.

Artikel teilen:
Im Griff: Die Fleischbetriebe haben vergleichsweise wenig Corona-Probleme, erklärt der Landkreis. Foto: dpa/Woitas

Im Griff: Die Fleischbetriebe haben vergleichsweise wenig Corona-Probleme, erklärt der Landkreis. Foto: dpa/Woitas

Dem Landkreis Cloppenburg bereitet die Corona-Situation in der hiesigen Fleischbranche derzeit keine großen Sorgen. Das bestätigte Kreissprecher Sascha Rühl gegenüber OM online. Die Redaktion war zuvor auf eine vermeintliche Zunahme von Infektionen in einem Schlachtbetrieb aufmerksam gemacht worden. Dem widersprach Rühl aber in seiner Antwort. Das bei der Firma eingeführte Konzept zum Infektionsschutz habe funktioniert.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schlachtbranche ist nicht das Sorgenkind - OM online