Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Salamitaktik bringt dem Handel nichts

Ein Getränkelieferant fordert von der Politik Perspektiven. Die Hälfte der Kollegen sind seit Wochen in Kurzarbeit. Die Chefs wollen sie so schnell wie möglich wieder in den Betrieb zurückholen.

Artikel teilen:
Die Kühlwagen stehen auf dem Hof: Rolf Frilling (links) und Jens Macke möchten alsbald ihren Fuhrpark wieder anmelden. Die Politik muss dafür aber die Rahmenbedingungen schaffen, meinen die beiden Geschäftsführer. Foto: Thomas Vorwerk

Die Kühlwagen stehen auf dem Hof: Rolf Frilling (links) und Jens Macke möchten alsbald ihren Fuhrpark wieder anmelden. Die Politik muss dafür aber die Rahmenbedingungen schaffen, meinen die beiden Geschäftsführer. Foto: Thomas Vorwerk

Es gibt in Krisenzeiten Gewinner und es gibt Verlierer. Und es gibt krisensichere Branchen. Getränkehändler könnte man auf den ersten Blick dazu zählen, denn getrunken wird auch dann noch, wenn das gesellschaftliche Leben weitestgehend zum Erliegen kommt. Doch diese Vermutung trifft nicht auf alle Großhändler zu, besonders die, die nicht im Lebensmitteleinzelhandel ihren Schwerpunkt haben, so wie „F und F“ in Hoheging.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Salamitaktik bringt dem Handel nichts - OM online