Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Private Grundstückseigentümer im OM könnten Mangel an Wohnmobilstellplätzen beheben

Die Touristiker des Verbundes Oldenburger Münsterland fördern das Start-Up "Stadt Land Bus Camping". Jeder Grundeigentümer kann bis zu 3 Mobilstellplätze ausweisen – ohne Beteiligung von Behörden.

Artikel teilen:
Grundstückseigentümer sollen „Micro-Campingplätze“ ausweisen: Katharina Moormann (Verbund Oldenburger Münsterland) und Marco Guido (Stadt Land Bus Camping). Foto: OM-Tourismus

Grundstückseigentümer sollen „Micro-Campingplätze“ ausweisen: Katharina Moormann (Verbund Oldenburger Münsterland) und Marco Guido (Stadt Land Bus Camping). Foto: OM-Tourismus

Der – insbesondere durch die Corona-Pandemie getriebene – Trend hin zum Deutschlandurlaub hat Auswirkungen auch auf die Reiseregion Oldenburger Münsterland. Vor allem die Wiederentdeckung von Wohnmobil und Campingwagen hat auch vor Ort zu wachsender Nachfrage in diesem touristischen Segment geführt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Private Grundstückseigentümer im OM könnten Mangel an Wohnmobilstellplätzen beheben - OM online