Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Prachtburschen" besetzen doppelt das Podest

Das Konzept des Männer-Kosmetik-Instituts, das der Cloppenburger Christoph Wendt mit seinem Kollegen Michael Gebhardt führt, hat die Jury auch beim Com Contest überzeugt.

Artikel teilen:
Ausgezeichnet: das Team der „Prachtburschen“ aus Münster um Christoph Wendt (Mitte) und Michael Gebhardt. Foto: Prachtburschen

Ausgezeichnet: das Team der „Prachtburschen“ aus Münster um Christoph Wendt (Mitte) und Michael Gebhardt. Foto: Prachtburschen

Münsters Männer-Kosmetik-Institut „Prachtburschen“ ist erneut ausgezeichnet worden. Das Team um den Cloppenburger Christoph Wendt und Michael Gebhardt hat bei dem Branchenwettbewerb „Deutschlands Beste Kosmetiker 2021“ den zweiten Platz belegt. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Bereits 2018 seien die beiden „Prachtburschen“ Christoph Wendt und Michael Gebhardt mit ihrem Team in der Kategorie „Newcomer“ geehrt worden. Dieses Mal bewarben sie sich für die Kategorie Maxi (Institut mit Mitarbeitern) – und das mit Erfolg. „Bei der Auszeichnung des spa business verlags treten bundesweit die besten Kosmetikinstitute gegeneinander an. Dieses Jahr wurden wir mit langjährig bestehenden Instituten in ganz Deutschland verglichen“, wird Christoph Wendt in der Mail zitiert.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus dem Redaktionsteam des "spa business verlags" sowie Branchenexperten, habe die eingesandten Unterlagen bewertet und verlieh nun mittlerweile zum zehnten Mal den Unternehmerpreis. Ausgezeichnet würden Kosmetiker für herausragende unternehmerische Leistungen. „Maßgeblich für die Entscheidungsfindung ist unter anderem ein klares Konzept mit einem stimmigen Angebot, das zukunftsweisend ist und konsequent umgesetzt wird. Dazu gehören auch Geschäftsausstattung, Corporate Identity, Werbeaktivitäten und -mittel.

Verschiedene Kriterien müssen erfüllt werden

Der Einsatz von Kommunikation, das Verhalten und das Erscheinungsbild innen wie außen müssen dabei ein mit Leben erfülltes Unternehmensleitbild sein, das das Ziel hat, eine nachhaltige Unternehmensentwicklung zu erreichen. Auch Aus- und Weiterbildung von UnternehmerInnen und deren MitarbeiterInnen fließen in die Bewertung ein. Die Anwendungs- und Dienstleitungsqualität wird mittels eigens hierfür durchgeführter Kundenumfrage festgestellt. Das Ergebnis ist Teil der Gesamtbewertung“, erklären Birgit und Martin Wolfhard vom spa business verlag.

„Wir sind stolz darauf, das wir als Institut, das auf den Mann spezialisiert ist, eine so gute Platzierung erreichen konnten. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals bei unserem Team bedanken, welches einen maßgeblichen Teil zum Erfolg unseres Konzeptes beiträgt“, fasst Michael Gebhardt zusammen. Neben dem Beauty Forum Stars Award sei noch ein weiterer Preis verliehen worden: Der Creative Online Marketing Contest – kurz Com Contest. Bei diesem Wettbewerb hätten sich die Veranstalter auf die Suche nach dem kreativsten sowie innovativsten Online-Marketing-Konzept von Kosmetikinstituten, Nagelstudios und Spas gemacht.

Anhand 30 unterschiedlicher Kriterien wurden dazu die Qualität der Website, die Professionalität des Social-Media-Auftritts sowie die Platzierungen in den relevanten Suchmaschinen bewertet. Die Fachjury, die aus den drei Digital-Marketing-Experten Gaffar Tahar, Nikbin Rohany und Claudia Hilker bestand, wählte folgende Gewinner: Auf Platz 2, hinter den "Prachtburschen" (Platz 1), wählte die Fach-Jury das Face & Body Day Spa in München. Der dritte Platz ging laut Mitteilung an das Kosmetik-Institut Helene Schaaf aus Pforzheim.

Jury bewertet Webauftritt als modern und kundenorientiert

Bereits der Webauftritt des diesjährigen Siegers habe mit seinem eingängigen Design, einer hohen Nutzerfreundlichkeit, dem Online-Shop und Terminbuchungssystem sowie einer einzigartigen Online-Hautpflegeberatung gezeigt, wie modernes und kundenorientiertes Online-Marketing funktioniert. Auf Facebook, Instagram und TikTok hielten sie ihre Follower regelmäßig über Produktneuheiten, Hautpflege-Tipps und Infos aus dem Studioalltag auf dem Laufenden. Mit Ihrem Institut eröffneten sie 2017 eines der ersten Kosmetikinstitute nur für den Mann.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Prachtburschen" besetzen doppelt das Podest - OM online