Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Pläne für Fast-Food-Court sind noch aktuell

Im Hansa-Center in Holdorf wollten sich unter anderem Kentucky Fried Chicken und Subway ansiedeln. Erste Verträge sind unterschrieben, sagt der Pächter.

Artikel teilen:
Er hat gut lachen: KFC-Gründer Harland D. Sanders will auch in Holdorf zu sehen sein. Foto: dpa

Er hat gut lachen: KFC-Gründer Harland D. Sanders will auch in Holdorf zu sehen sein. Foto: dpa

Es ist nun 13 Monate her, da ebnete der Holdorfer Gemeinderat mehrheitlich den baurechtlichen Weg für einen Fast-Food-Court im Hansa-Center in Holdorf. Denn die Fast-Food-Riesen Kentucky Fried Chicken (KFC) und Subway sowie die Kaffeerösterei Joliente aus Neuenkirchen-Vörden wollten sich auf dem Gelände der ehemaligen Kart-Bahn ansiedeln. Getan hat sich auf dem Areal an der Autobahn bislang indes nichts - wenn man einmal davon absieht, dass der Total-Autohof mit Tankstelle und Restaurant seit dem Februar dieses Jahres unter neuer Leitung ist.

Sind die Pläne für die Fast-Food-Meile, zu dem dann auch die nur wenige Meter entfernte Filiale von McDonalds gehört, noch aktuell? Ja, sagt Alexander Thye. Der Dammer ist Geschäftsführer der Hansa BT GmbH, die das ehemalige Kart-Gelände für 99 Jahre von einer Immobilienfirma aus Bayern gepachtet hat. Es sei immer noch das Ziel, es genauso wie geplant zu realisieren. "Zwei Mietverträge sind bereits unterschrieben", sagt der Geschäftsmann. Der dritte wegen der Corona-Krise noch nicht. Er hoffe, im September mehr mitteilen zu können.

Im südwestlichen Teil des Areals liegt eine 8.250 Quadratmeter große Fläche brach. Die Konzession für eine Spielhalle mit maximal zwölf Automaten ist erteilt. Außerdem soll es eine E-Ladestation und für KFC einen bis zu 35 Meter hohen Werbepylon geben. Die ersten politischen Beratungen über eine Ansiedlung von KFC in das Hansa-Center gab es bereits im April 2016. Holdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug hatte das Vorhaben stets unterstützt. KFC selbst gibt keine Auskunft.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Pläne für Fast-Food-Court sind noch aktuell - OM online