Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Olfry baut ein architektonisches Schmuckstück

Die Ziegelwerke an der Friesenstraße in Vechta schaffen sich ein neues Verwaltungs-, Werkstatt- und Ausstellungsgebäude. Rund zwei Jahre lang wurde gebaut.

Artikel teilen:
Olfry-Unternehmenschef Udo von Frydag in der innovativ gestalteten Ausstellung. Foto: Kühn

Olfry-Unternehmenschef Udo von Frydag in der innovativ gestalteten Ausstellung. Foto: Kühn

Wenn Unternehmenschef Udo von Frydag den Besucher durch den Neubau der Olfry-Ziegelwerke an der Friesenstraße führt, dann ist Aufmerksamkeit gefordert. Hinter fast jedem gestalterischen Detail steckt eine Idee, hat der Bauherr gemeinsam mit den Architekten aus dem Büro BKS in Lübbecke mit viel Kunstsinn die Produkte aus den Brennöfen der Ziegelei platziert. Ohne Zweifel hat die Familie von Frydag ein sehr interessantes, architektonisches Schmuckstück geschaffen, das den Betrachter – vor allem aber jeden Kunden – tief in die Welt von Ziegel, Backstein und Klinker aus Vechta eintauchen lässt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Olfry baut ein architektonisches Schmuckstück - OM online