Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

OLB schließt Filialen in Friesoythe und Goldenstedt

Die Kunden im Cloppenburger Nordkreis müssen sich demnächst für persönliche Gespräche an die Filiale in Garrel wenden. Die Bargeldversorgung in Goldenstedt sei weiterhin möglich, teilt die Bank mit.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Kühn

Symbolfoto: Kühn

Die Oldenburgische Landesbank (OLB) schließt ihre Filialen in Friesoythe und Goldenstedt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Der Standort in Friesoythe ist demnach am 29. November das letzte Mal für persönliche Gespräche geöffnet. Anschließend entstehe daraus eine SB-Filiale mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker. Die Kunden werden künftig in Garrel betreut, heißt es.

Die Filiale in Goldenstedt schließt bereits zum 26. Oktober. Die Bargeldversorgung bleibe. Der Standort Goldenstedt an der Goldenstedter Hauptstraße 21 ist bereits seit dem 15. Mai 2020 eine Selbstbedienungsfiliale.

Die OLB, einst als reine Regionalbank agierend, richtet sich derzeit neu als "Digitalbank plus" aus. Das Geschäftsjahr 2020 war nach der Integration der Bremer Kreditbank AG und der Bankhaus Neelmeyer AG sowie der Verschmelzung der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank auf das Oldenburger Geldinstitut die 1. Bilanzperiode für alle Geschäftsbereiche. Zuletzt hatte die Bank mehrere Standorte – auch im Oldenburger Münsterland – geschlossen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

OLB schließt Filialen in Friesoythe und Goldenstedt - OM online