Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Neues Logistikzentrum wird in Betrieb genommen

Die GS agri und die Agravis Raiffeisen beginnen ihre Zusammenarbeit. Dadurch soll die Produktverfügbarkeit für Landwirte erhöht werden.

Artikel teilen:
Goldbeck übergibt die Halle an RaiLog: (von links) Thomas König (Agravis), Marc Stottmann (Investor), Erik Burschäpers (Goldbeck), Bernd Pusch (RaiLog GmbH) und Philip Nienaber (RaiLog Gmbh). Foto: Agravis Raiffeisen AG

Goldbeck übergibt die Halle an RaiLog: (von links) Thomas König (Agravis), Marc Stottmann (Investor), Erik Burschäpers (Goldbeck), Bernd Pusch (RaiLog GmbH) und Philip Nienaber (RaiLog Gmbh). Foto: Agravis Raiffeisen AG

Die GS agri und die Agravis Raiffeine AG haben jetzt in Cloppenburg ein gemeinsames Logistikzentrum in Betrieb genommen, teilen sie mit. Die neue Stückguthalle ist demnach knapp 5000 Quadratmeter groß und kann rund 4850 Paletten beherbergen. Damit biete sie reichlich Platz für gesackte Futtermittel, Saatgut, Düngemittel und Hygieneprodukte für die Landwirte und Genossenschaften.

Betreiberin des Logistikzentrums ist die RaiLog Cloppenburg GmbH, eine gemeinsame Gesellschaft der GS agri und der Agravis. Bernd Pusch von der Agravis sowie Phillip Nienaber von der GS agri sind die neuen Geschäftsführer. „Zukünftig wollen wir als Gesellschafter aber nicht allein bleiben. Es sollen sich auch umliegende Genossenschaften beteiligen können und von der gebündelten Schlagkraft in der Region profitieren“, wird Bernd Pusch in der Mitteilung zitiert. „Schließlich ist das neue Logistikzentrum eine Entscheidung für den genossenschaftlichen Verbund und für mehr Kundennutzen“, ergänzt Philipp Nienaber.

Dank des gemeinsamen Logistikstandortes erhöht die Agravis nach eigenen Angaben ihre Produktverfügbarkeit in der Region und verspricht mehr Service. Weiter heißt es: Am 30. November habe der Generalunternehmer Goldbeck die Logistikhalle fristgerecht an die RaiLog übergeben. Alle Gewerke seien von der Spedition Strottmann als Investor und der RaiLog als Mieter begutachtet und abgenommen worden. Die offizielle Einweihungsfeier finde im Frühjahr 2023 statt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Neues Logistikzentrum wird in Betrieb genommen - OM online