Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Möbelmarkt in Cloppenburg: Rat bringt Auswahlverfahren auf den Weg

Der Beschluss sei ein klares Bekenntnis für die Ansiedlung eines großflächigen Möbelmarktes in der Stadt, so der Bürgermeister. Wie geht es nun weiter?

Artikel teilen:
Es soll ein großes Möbelhaus in Cloppenburg geben. Die Frage ist nur: Welches Unternehmen möchte sich ansiedeln? Symbolfoto: dpa | Henning Kaiser

Es soll ein großes Möbelhaus in Cloppenburg geben. Die Frage ist nur: Welches Unternehmen möchte sich ansiedeln? Symbolfoto: dpa | Henning Kaiser

Der Rat der Stadt Cloppenburg hat im nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung am 12. Dezember beschlossen, ein Investorenauswahlverfahren zur Ansiedlung eines Möbelmarktes im Gewerbegebiet Cloppenburg-West zu starten. Das teilt die Verwaltung in einer Pressemitteilung mit. Damit werde ein transparentes und diskriminierungsfreies Verfahren eröffnet, das interessierten Marktteilnehmern die Möglichkeit bietet, sich um den Grundstückskauf zur Realisierung eines Möbelmarktes zu bewerben.

Das Verfahren starte im Januar 2023 mit der Veröffentlichung der Verfahrensinformationen und der Möglichkeit, das Interesse an der Realisierung eines Möbelmarktes im Gewerbegebiet zu bekunden. Im weiteren Verfahren würden eingereichte Angebote bewertet, anhand vorher festgelegter und in den Verfahrensinformationen bekannt gegebenen Kriterien, die eine Gleichbehandlung der Bewerber im Auswahlverfahren sicherstellen sollen. Zu diesen Kriterien gehören nach Angaben der Stadt zum Beispiel die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, das beabsichtigte Nutzungskonzept sowie die Berücksichtigung ökologischer und städtebaulicher Gesichtspunkte.

Varnhorn: Rat unterstreicht Interesse an Möbelmarkt

Danach folgten die sogenannten Bietergespräche bzw. Verhandlungen über die vorgelegten Bewerbungsunterlagen. Hintergrund ist, dass die Planung und Realisierung eines Möbelmarktes so individuell und komplex sei, dass eine Anforderungsbeschreibung bis ins Detail nicht möglich sei. Am Ende des Prozesses steht ein Bewerber fest, der nach den vorher bekannt gegebenen Wertungsmaßstäben das beste Angebot vorgelegt hat. An diesen Bewerber soll dann das Grundstück veräußert werden.

Cloppenburgs Bürgermeister Neidhard Varnhorn begrüßt die Entscheidung des Rates zur Durchführung eines Investorenauswahlverfahrens: „Der Beschluss des Rates ist ein klares Bekenntnis für die Ansiedlung eines großflächigen Möbelmarktes in der Stadt Cloppenburg. Der Rat unterstreicht damit das große Interesse der Stadt an einer Realisierung. Mit dem nun beschlossenen Verfahren wird ein transparenter Prozess in Gang gesetzt, welcher optimale Rahmenbedingungen für die noch ausstehenden Schritte setzt", wird er in der Mitteilung zitiert.

Vergangene Woche teilte die Stadt auf Nachfrage mit, dass, wenn alles gut läuft, das Investoren-Auswahlverfahren noch im kommenden Jahr abgeschlossen werden könnte.

Zuvor geplanter Verkauf vom Tisch

Zuvor war bekannt geworden, dass der ursprünglich geplante Verkauf der 55.000 Quadratmeter großen Fläche zwischen der Jümmestraße und der Westallee an ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Würzburg – also ohne ein entsprechendes Auswahlverfahren – vom Tisch ist. Das Unternehmen wollte hier einen großen Möbelmarkt der XXXLutz-Gruppe bauen. Ob nun noch ein Interesse seitens des Unternehmens besteht, ist nicht bekannt. Zuletzt wollte das Unternehmen auf entsprechende Anfragen nichts mitteilen. 

Für das Areal gibt es schon seit Jahren Pläne. Allerdings hatte zunächst das Volumen des Wunschobjektes „Möbelhaus“ von XXXLutz reduziert werden müssen, weil Nachbarkommunen – unter anderem Vechta – beim Land Widerspruch eingelegt und Recht bekommen hatten. Danach geriet das Projekt ins Stocken.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Möbelmarkt in Cloppenburg: Rat bringt Auswahlverfahren auf den Weg - OM online