Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löningen wird zum kulinarischen Wohnmobil-Stellplatz

Acht gastronomische Betriebe servieren den Gästen am 17. April die Speisen in ihren mobilen Wänden. Die Besucher können direkt vor den Restaurants parken.

Artikel teilen:
Mahlzeit: Am 17. April wird Wohmobilisten in Löningen das Essen direkt in den Fahrzeugen serviert. Foto: Speckmann

Mahlzeit: Am 17. April wird Wohmobilisten in Löningen das Essen direkt in den Fahrzeugen serviert. Foto: Speckmann

Am 17. April veranstaltet das Stadtmarketing Löningen in der Zeit von 17 bis 21 Uhr ein Wohnmobil-Dinner. Acht Restaurants bekochen an diesem Samstag ihre Gäste in den Wohnmobilen vor den jeweiligen Restaurants.  „Die Corona-Pandemie hat weite Teile des öffentlichen Lebens lahmgelegt. Ein Einkaufsbummel, ein Kaffee im Lieblingscafé oder auch ein gutes Abendessen im Restaurant, all diese schönen Dinge im Leben sind aktuell nicht möglich. Dem wollen wir nun mit dieser Aktion entgegenwirken und gleichzeitig eine Unterstützung für lokale Gastronomen bieten“, erläutert Stadtmarketing-Manager Jörn Willen.

In der Zeit von 17 bis 21 Uhr werden die Gäste in ihren Fahrzeugen bewirtet. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, vorab ein Menü auszuwählen, welches dann an die Fahrzeuge geliefert und in den mobilen Wänden verspeist wird. Die Bewirtung übernehmen die Pfeffermühle, Centralhof Breher, Gasthof Lüdeke Dalinghaus, Colosseo, michelangelo, Puana´s, Restaurant Olympos und Gambrinus. Veranstaltungsorte sind die Parkplätze vor den jeweiligen Restaurants. Die Bereiche werden für den öffentlichen Verkehr gesperrt, sodass die Teilnehmer ungestört sind. Die Kunden können mit einem Wohnmobil, Wohnwagen, Sprinter oder Transporter teilnehmen, lediglich ein Tisch in einem fahrbaren Untersatz ist erforderlich.

Jedes Restaurant bietet zwei Menüs an

Willen weist darauf hin, dass sich die Teilnehmer an die geltenden Kontaktbeschränkungen halten müssen. In einem Reisemobil dürfen nur Angehörige eines Haushaltes sowie eine weitere Person sitzen. Wer das Fahrzeug verlässt, muss eine Maske tragen. Außerdem werden die persönlichen Daten für eine mögliche Kontaktnachverfolgung registriert.

Die Teilnahme am Wohnmobil-Dinner ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bezahlung möglich. Dabei wählen die Kunden sofort ihr Essen aus. Jedes Restaurant bietet zwei Menüs an. Die Getränke können auch vor Ort bestellt werden. Wer über kein geeignetes Fahrzeug verfügt, kann dennoch dabei sein. Eine hiesige Firma stellt für den Veranstaltungsabend ein Reisemobil kostenlos zur Verfügung. Die zwei Plätze können ab sofort in einem Gewinnspiel auf der Facebook-Seite des Stadtmarketings Löningen gewonnen werden.

  • Info: Anmeldungen für das Wohnmobil-Dinner sind bis zum 13. April unter www.loeningen.de möglich.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löningen wird zum kulinarischen Wohnmobil-Stellplatz - OM online