Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohner Unternehmensgruppe lädt Kunden zur Hausmesse "Krapp 360°" ein

Das Traditionsunternehmen Krapp feiert 2022 das 125-jährige Bestehen. Die Messe in der Jahrhunderthalle in Bochum ist einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr.

Artikel teilen:
Laden nach Bochum ein: Firmenchef Roland Krapp (links) und Geschäftsführer Sascha Heil, hier vor dem Firmenstandort Dinklage.   Foto: Kühn

Laden nach Bochum ein: Firmenchef Roland Krapp (links) und Geschäftsführer Sascha Heil, hier vor dem Firmenstandort Dinklage.   Foto: Kühn

Die Unternehmensgruppe Krapp feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Jubiläum. Eine der großen Veranstaltungen sollte mit Termin im Januar die erstmals durchgeführte Ausstellung "Krapp 360°. Die Messe für Handwerk und Industrie" werden. Coronabedingt musste das Lohner Unternehmen den Auftakt des Jubeljahres allerdings absagen. Aber: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben", heißt es bei Firmenchef Roland Krapp und Geschäftsführer Sascha Heil, die nun am 13. und 14. Mai (Freitag und Samstag) ihre Geschäftskundschaft in die Jahrhunderthalle in Bochum einladen.

Mit der Einladung ins Ruhrgebiet löst sich Krapp erstmals für eine sonst regelmäßig durchgeführte Hausmesse vom Stammsitz in Lohne. "Damit reagieren wir auf die Vergrößerung unseres Geschäftsgebietes, das sich in den vergangenen Jahren durch Zukäufe weiterer Standorte auf ganz Deutschland sowie die angrenzenden Gebiete der Benelux-Länder und Frankreich ausgedehnt hat", erklärt Krapp. "Mit Bochum haben wir einen Standort im Herzen des Krapp-Gebietes gewählt", ergänzt Heil, der sich überzeugt zeigt, dass die Messe "nach langer Pause für persönliche Treffen eine gute Plattform für das Netzwerken und den Informationsaustausch aller Besucher" sein wird. "In Zeiten extremer Preisentwicklung und Materialknappheit" sei eine Präsenzmesse "umso nötiger".

Gastgeber Hersteller präsentieren sich auf über 3000 Quadratmetern Messefläche

Auf über 3300 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden 45 Hersteller und Vertriebsdependancen den Fachbesuchern ihre Waren und Dienstleistungen nahebringen. Acht Vorträge und praktische Lehrvorführungen im Brandschutz, der Arbeitssicherheit, der Befestigungstechnik und weiteren Themenbereichen runden das Messeangebot ab. Ein besonderer Fokus liegt auf der "Digitalisierung auf dem Bau" sowie auf den Neuigkeiten in den Sortimentsbereichen des Bau- sowie Industriebedarfs. "In jedem Bereich zeigen sich neue Ansätze, die für Gewerbetreibende, Handwerker und Endkunden echte Mehrwerte schaffen", so Heil.

Einen Schwerpunkt der Messe bilden Bauelemente wie "Tore und Türen aus Stahl und Holz" sowie "Zäune und Torsysteme". In diesen Sortimentsbereichen ist Krapp bundesweiter Marktführer und kann in Bochum alle namhaften Hersteller begrüßen, die dort großflächig präsentieren, beraten und ihre Innovationen vorführen.

Neben den Herstellerpräsentationen wird natürlich auch Krapp seine Vertriebsbereiche Garten- und Landschaftsbau, Sicherungssysteme, Schließtechnik und Wartung/Service für Tore und Türen auf der Messe vorstellen. Ergänzend zur klassischen Produktvorstellung wollen die Krapp-Gruppenunternehmen auch aktuelle Digitalisierungsprojekte vorstellen.

Geselliger Messeabend "Südoldenburger Art" angekündigt

Der Abschluss des ersten Ausstellungstages dürfte der ideale Ort für intensive persönliche Gespräche werden: Alle Besucher lädt Krapp zu einem Messeabend "Südoldenburger Art" ein. Offizieller Start der lockeren Veranstaltung wird um 18.30 Uhr sein.

Auf der Internetseite www.krapp360.de erhalten interessierte Besucher alle Informationen rund um die Messe. Dort finden sich auch eine Übersicht und ein Zeitplan für die Fachvorträge sowie ein Formular für die Anmeldung zur Messe. Eine Anmeldung ist erforderlich, sagt Heil. Zwar ist der offizielle Anmeldeschluss inzwischen verstrichen, der Geschäftsführer weist aber darauf hin, dass "auch Kurzentschlossene noch teilnehmen können".

Können am 13. Mai die Kunden mit Krapp das 125-jährige Bestehen feiern, sind am 21. Mai (Samstag) die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen. Sofern die Corona-Pandemie es zulässt, so Heil, ist im Rasta Dome in Vechta ein großes Jubiläumsfest für die Belegschaft geplant.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohner Unternehmensgruppe lädt Kunden zur Hausmesse "Krapp 360°" ein - OM online