Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kükentötung: Einige Vorgaben im Tierschutzgesetz sind kaum erfüllbar

Seit dem 1. Januar darf in Deutschland kein Küken mehr getötet werden. Die Geschlechtsbestimmung im bebrüteten Ei ist erlaubt, soll aber ab 2024 nur noch bis zum siebten Bebrütungstag möglich sein.

Artikel teilen:
"Cheggy" ist täglich im Einsatz: Mithilfe der Hyperspektraltechnik wird bereits im Ei das Geschlecht eines Kükens bestimmt. Fotos: AAT

"Cheggy" ist täglich im Einsatz: Mithilfe der Hyperspektraltechnik wird bereits im Ei das Geschlecht eines Kükens bestimmt. Fotos: AAT

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kükentötung: Einige Vorgaben im Tierschutzgesetz sind kaum erfüllbar - OM online