Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreis Vechta ordnet Tests in Fleischbranche an

Ein Hotspot sind die Betriebe nicht mehr. Die Mehrheit der Menschen steckt sich "privat" an, nicht beruflich. Grund: Die Fleischindustrie muss vorbeugen - offenbar mit Erfolg.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Inzidenzrate im Kreisgebiet Vechta ist hoch. Für das Gesundheitsamt liegt die Ursache für diese hohe Ansteckungsrate überwiegend im Fehlverhalten im privaten Bereich.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreis Vechta ordnet Tests in Fleischbranche an - OM online