Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Krapp in Lohne feiert 2022 das 125-jährige Bestehen: Umsatz liegt bei 168 Millionen Euro

Der Traditionsbetrieb ist stets organisch gewachsen. Der Ursprung der Unternehmensgruppe liegt in Steinfeld.  Aktuell hat Krapp 600 Mitarbeiter in den Bereichen Handel, Bauprojekte und Service.

Artikel teilen:
Führen Krapp ins Jubiläumsjahr 2022: Roland Krapp (links) und Geschäftsführer Sascha Heil. Foto: Wollstein

Führen Krapp ins Jubiläumsjahr 2022: Roland Krapp (links) und Geschäftsführer Sascha Heil. Foto: Wollstein

Am 2. Januar wird die Firma Krapp 125 Jahre alt, und "wenn man die Firmengeschichte in Kurzfassung betrachten wollte, dann könnte man vielleicht die Überschrift 'Vom Gold zum Stahl' wählen", schmunzelt Firmenchef Roland Krapp: "Mit Metall haben wir schließlich bis heute täglich zu tun – zwar nicht mehr als Goldschmiede wie zu Gründungszeiten, aber als Produktehändler und handwerklicher Verarbeiter mit Eisen und Stahl." Im Jahr 1897 wurde die heutige Unternehmensgruppe gegründet, als Goldschmied Clemens-Heinrich Krapp gemeinsam mit Ehefrau Anna eine Werkstatt mit Ladengeschäft in Steinfeld eröffnete.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Krapp in Lohne feiert 2022 das 125-jährige Bestehen: Umsatz liegt bei 168 Millionen Euro - OM online