Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Krankenstand in Niedersachsen erreicht Rekordwert

Bei der Techniker Krankenkasse (TK) in Niedersachsen ist ein Höchstwert bereits im November erreicht. Die Zahlen im Dezember dürften ähnlich stark sein.

Artikel teilen:
Viele Menschen in Niedersachsen sind aktuell erkrankt. Foto: dpa

Viele Menschen in Niedersachsen sind aktuell erkrankt. Foto: dpa

Der Krankenstand hat bei den Versicherten der Techniker Krankenkasse (TK) in Niedersachsen einen Höchstwert erreicht. Die Krankmeldungen der Erwerbstätigen im Bundesland, die bis Ende November/Anfang Dezember ausgestellt wurden, lagen 32 Prozent über dem Vorjahreszeitraum, wie die Krankenkasse am Donnerstag in Hannover mitteilte. Im November lag der Krankenstand demnach bei 6,3 Prozent – rund 0,5 Prozentpunkte über dem bundesweiten Wert.

"Die Werte im Jahr 2022 lagen bisher jeden Monat bereits deutlich über entsprechenden Vergleichsmonaten. Grund hierfür sind derzeit vor allem ausgeprägte Erkältungs- und Grippewellen", sagte Dirk Engelmann, Leiter der TK-Landesvertretung Niedersachsen. Die TK rechnet auch im Dezember mit weiterhin stark ansteigenden Krankmeldungen.

Die Krankenkasse hat eigenen Angaben zufolge rund 930.000 Versicherte in Niedersachsen – etwa 450.000 davon sind erwerbstätig.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Krankenstand in Niedersachsen erreicht Rekordwert - OM online