Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kaufleute digitalisieren den "Löninger Gutschein"

Der Gewerbeverein plant wieder seine "normalen" Veranstaltungen. Er möchte unter anderem zum Weinfest, zur Autoverlosung, zur Deutschen Kartoffelschälmeisterschaft und zu seinem "Finale" einladen.

Artikel teilen:
Geschäftiges Treiben in der Innenstadt: Nach 3 Jahren Corona-Zwangspause findet am Sonntag, 10. April, wieder das Margeritenfest in der Fußgängerzone mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Foto: Landwehr

Geschäftiges Treiben in der Innenstadt: Nach 3 Jahren Corona-Zwangspause findet am Sonntag, 10. April, wieder das Margeritenfest in der Fußgängerzone mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Foto: Landwehr

Ganz im Zeichen des Aufbruchs nach den Corona-Einschränkungen stand die erstmals seit 3 Jahren wieder in Präsenz veranstaltete Generalversammlung des Löninger Gewerbevereins. Zwar spielten in den Berichten noch die vielen Absagen eine zentrale Rolle. Mit der Vergangenheit wollen sich die Kaufleute nun aber nicht länger aufhalten. Sie wollen nach vorne blicken und sprachen ihrem Vorstand um den Vorsitzenden Ansgar Sibbel hierfür das Vertrauen aus.

Der bis 2019 "normale" Rhythmus sei das Vorbild für die kommenden Angebote, sagte der Stadtmarketing-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Jörn Willen. Das Weinfest am 3. Wochenende im August, die Deutsche Kartoffelschälmeisterschaft, die Autoverlosung auf der Kirmes, der „Naschmarkt“ sowie auch das „Finale“ mit der Weihnachtsverlosung: Für Löningen und Umgebung seien dies wichtige Events, die wieder stattfinden müssten.

Das erste Angebot soll nun das Margeritenfest am 10. April sein. Die Fußgängerzone wird sich in einen Pflanzen- und Blumenmarkt verwandeln; die Geschäfte werden öffnen. Ein Flohmarkt ist geplant, dazu ein Kinderfest.

150 Geschäfte und Unternehmen machen beim Gutschein-System mit

Weiterentwickeln wollen die Kaufleute den "Löninger Gutschein". Einstimmig billigten sie das Konzept von Philipp Herrmann (KOOP Agentur, Oldenburg): Die Gutscheine soll es demnächst auch in digitaler Form geben. Über eine App sollen sie gespeichert werden können. Bislang gab es sie in gedruckter Form – im Wert von 5, 10, 15, 20, 25, 30 und 50 Euro, erklärte Kassenwart Frank Bertke.

Überführt auf das Handy, könnten sie nicht mehr zu Hause in der Schublade vergessen werden. Das mache das Einlösen deutlich einfacher. Vorteile habe auch der Handel: Die 150 angeschlossenen Löninger Geschäfte und Unternehmen müssten keine Formulare mehr ausfüllen. Das Geld werde sofort verbucht, sagte der Vorsitzende Ansgar Sibbel.

Der digitale Gutschein werde nach Abschluss der Vorbereitungen im Sommer eingeführt, so Bertke. Alle bereits ausgegebenen Papiergutscheine behalten ihre Gültigkeit. Beide Abrechnungsarten werden zunächst parallel weitergeführt. 2021 seien fast 5350 Gutscheine gekauft und verschenkt worden, die über 200.000 Euro zusätzlichen Umsatz für die Mitglieder bedeuteten, sagte Bertke.

Vorbereitungen für die Feier zum 1200. Geburtstag laufen

Bestätigt wurden drei Mitglieder des seit 2019 in dieser Konstellation arbeitenden Vorstandes. Ein einstimmiges Ergebnis in geheimer Wahl erhielt der Vorsitzende Ansgar Sibbel. Einmütig war auch das Vertrauen für den 3. Vorsitzenden Andreas Borchers und Schriftführerin Eva-Maria von der Beeke.

Der Ehrenvorsitzende und Ratsherr Hubert Willoh (UfL) informierte als Mitglied der Arbeitsgruppe über den Stand der Vorbereitungen für die Feier zum 1200. Geburtstags Löningen. Wichtigste Aktion sei das Aufstellen einer Stele aus Ibbenbürener Sandstein beim Rathaus; voraussichtlich am Weinfest-Wochenende werde dies stattfinden. Groß gefeiert werden soll nach den Vorstellungen der Arbeitsgruppe „50 Jahre Löninger Stadtrechte“ in 10 Jahren.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kaufleute digitalisieren den "Löninger Gutschein" - OM online