Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jungunternehmern den Start erleichtern

Ein Gründerzentrum mit drei Gebäuden lässt die Volksbank Emstek an der Ladestraße entstehen. Start-ups sollen sich dort die Infrastruktur teilen.

Artikel teilen:
Angepasst: Die Architektur soll nicht zu wuchtig werden. Deshalb wurde das Vorhaben auf drei Gebäude aufgeteilt.   Plan: Volksbank

Angepasst: Die Architektur soll nicht zu wuchtig werden. Deshalb wurde das Vorhaben auf drei Gebäude aufgeteilt.   Plan: Volksbank

Ein großes Projekt, das sich aber in die örtliche Bebauung gefällig einfügen soll, hat die Volksbank Emstek an der Emsteker Ladestraße in Planung. Drei äußerlich annähernd identische Gebäude sollen auf dem Gelände des ehemaligen Landhandels Klaushenke und Vorwerk entstehen. Während auf den 4000 Quadratmetern je Einheit vier Wohnungen im ersten und zweiten Stock vorgesehen sind, ist im Erdgeschoss Gewerbe eingeplant. Als Zielgruppe hat die Bank Jungunternehmer und Firmengründer im Visier.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jungunternehmern den Start erleichtern - OM online