Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Heraus aus der Defensive

Thema: Niedersächsischer Landvolkverband wird 75 – Das Jubiläum fällt in eine Zeit des Wandels und der Verunsicherung. Die Familienbetriebe haben deshalb Unterstützung dringend nötig.

Artikel teilen:

Klimawandel, Greening, Tierwohllabel: Als der Landvolkverband Niedersachsen 1947 gegründet wurde, waren all diese Begriffe noch vollkommen unbekannt. 2 Jahre nach Kriegsende sollte der Bauernstand die darbende Bevölkerung vor allem satt machen. An Butterberge und Milchseen dachte damals keiner.

Die Zeiten haben sich geändert. Neben die Produktion von Lebensmitteln sind inzwischen viele neue Aufgaben getreten. Die Landwirte sollen jetzt auch Naturpfleger und Klimaschützer sein. So will es die Gesellschaft, ob sie dafür auch zu zahlen bereit ist, bleibt  eine offene Frage. Experten sehen die Branche vor einem tiefgreifenden Wandel, sprechen sogar vom "Epochenbruch".

Um ihn zu überstehen, benötigen die Familienbetriebe eine kräftige Stimme. Das Landvolk hat den Anspruch, sie zu sein. Doch auch der Verband ist vom Zeitgeist betroffen. Junge Landwirte organisieren sich immer öfter selbst, nutzen dafür die Sozialen Medien und tragen ihren Protest gegen Auflagen, schlechte Preise und Bauern-Bashing im Alleingang auf die Straße. Von Verbänden fühlen sie sich nicht mehr vertreten. 

Das Landvolk hat sich dem Wandel zu stellen, wenn es ihn  mitgestalten will. Dafür muss es sich klar positionieren und eigene Perspektiven für die Höfe entwickeln. Ansonsten ist der Bedeutungsverlust unaufhaltbar. Die Chancen stehen aber gar nicht so schlecht. Im Niedersächsischen Weg übt der Verband aktuell den Schulterschluss mit dem Naturschutz. Er könnte fruchtbare Kompromisse hervorbringen und die Landwirtschaft endlich aus der Defensive führen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Heraus aus der Defensive - OM online