Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Heimische Innungsbäcker starten Kampagne: "Wir wollen backen statt Akten"

Über 600 Bäckerbetriebe im Norden machen mobil gegen amtliche Vorschriften. Besonders die Bon-Ausgabepflicht wird kritisiert. Die Bäcker schlagen vor, eine Bagatellgrenze von 10 Euro einzuführen.

Artikel teilen:
Kampagne gegen Bürokratie: Die Innungsbäcker machen mobil unter anderem gegen die Bon-Ausgabepflicht.   Foto: BKV Nord

Kampagne gegen Bürokratie: Die Innungsbäcker machen mobil unter anderem gegen die Bon-Ausgabepflicht.   Foto: BKV Nord

Die Abschaffung der "Bon-Ausgabepflicht" ist nur ein Punkt, den die norddeutschen Innungsbäcker in ihrer Anti-Bürokratiekampagne "Wir wollen backen statt Akten" über ihre Geschäfte an die Kunden herantragen. Seit dem 1. September laufen Plakataktionen sowie Nachrichten auf allen Kanälen in den sozialen Medien, die auf den hohen Bürokratieaufwand der Unternehmen aufmerksam machen. An der Kampagne der Bäcker- und Konditorenvereinigung Nord e.V. (BKV Nord) nehmen mehr als 600 Innungsbäcker aus den Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern teil.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Heimische Innungsbäcker starten Kampagne: "Wir wollen backen statt Akten" - OM online