Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gutscheine halten das Geld im Ort

Der Emsteker HGV hat das System der Wertkarten verbessert. Sie sind jetzt nicht nur bei der Post erhältlich und können auch digital verschickt werden. Die Weihnachtstombola steht auch wieder an.

Artikel teilen:
So sehen die Karten aus: die Vorstandsmitglieder Claus Frye-Büssing (von links), Peter Kleene und Alfons Böckmann präsentieren die neuen Gutscheine. Foto: Thomas Vorwerk

So sehen die Karten aus: die Vorstandsmitglieder Claus Frye-Büssing (von links), Peter Kleene und Alfons Böckmann präsentieren die neuen Gutscheine. Foto: Thomas Vorwerk

Komplett neu aufgestellt hat sich der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Emstek mit seinem Gutscheinsystem. Gab es vorher die Wertschecks als reine Papierform und ausschließlich bei der örtlichen Post zu kaufen, haben die Kunden jetzt die Möglichkeit, in allen teilnehmenden Läden die Karten zu kaufen. Entweder spezifisch für ein bestimmtes Geschäft oder als HGV-Gutschein, der bei mehreren Händlern gültig ist.

"Wir wollen uns untereinander unterstützen", meint Peter Kleene, stellvertretender Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins. Deshalb gibt es im Geschenkeladen auch die Karten für das Bekleidungsgeschäft, das Schuhhaus oder den Bäcker. Den darauf befindlichen Betrag gibt es in unterschiedlicher Höhe beziehungsweise er kann frei gewählt werden. "Es muss auch nicht alles auf einmal umgesetzt werden. Die Summe kann man auch abstottern", erklärt Vorsitzender Claus Frye-Büssing. Mit einer App kann jeder Kunde sein Restguthaben auf der Karte auslesen.

Opa aus Dortmund schickt digitalen Gutschein zum Enkel nach Emstek

"Keep Local" heißt die App für das Smartphone und der Name steht für die Idee. Es soll möglichst viel Kaufkraft im Ort gehalten werden und nicht in die Oberzentren abfließen. Und die Technik funktioniert auch in die andere Richtung. "Der Großvater aus Dortmund kann seinem Enkel in Emstek einen Gutschein digital zukommen lassen", so Frye-Büssing. In der App hinterlegt, ergibt sich damit für den Beschenkten der Vorteil, dass man das Telefon so gut wie immer dabei hat und den Gutschein nicht vergisst. "Jeder kennt das, dass er einen Gutschein geschenkt bekommen hat, aber wenn er dann einkaufen oder in ein Restaurant geht, hat er ihn nicht dabei. Das Smartphone hingegen lässt man nie zu Hause", schildert der Vorsitzende seine eigene Erfahrung.

Die Technik ist für alle Beteiligten so einfach wie möglich gehalten. Der Kunde zeigt seine Gutscheinkarte vor, die das Format einer Kreditkarte hat, oder seine App. Der Verkäufer scannt den Code ein und alles andere wird im Hintergrund abgewickelt. Zwölf Geschäfte machen bislang mit und der HGV-Vorstand ermuntert seine Mitglieder, sich anzumelden. "Man kann jederzeit ein-, aber auch wieder aussteigen", so Frye-Büssing.  

Reise zum Oktoberfest ist Hauptgewinn der Weihnachtstombola

Gutscheine gibt es auch wieder bei der Weihnachtsverlosung zu gewinnen. Noch ist unklar, ob die Lostrommel am 28. Dezember unter Beteiligung von Zuschauern gedreht wird oder im Beisein eines Notars unter Ausschluss der Öffentlichkeit, weil die Corona-Bestimmungen es erforderlich machen. Bekannt sind aber die Preise. Die reichen vom Hauptgewinn – eine Flugreise für zwei Personen zum Oktoberfest nach München – über einen Strandkorb, eine Karte für das Festival "Hell over Halen" und den "Spezialitätenkorb Emstek" bis zur Jahreskarte für das Emsteker Schwimmbad.

29 Unternehmen beteiligen sich wieder an der Aktion, und dort gibt es die Wertmarken je nach Höhe des Umsatzes. Acht Marken komplettieren die Teilnehmerkarte, die in das Glücksschwein auf dem Marktplatz geworfen werden muss. Sollten den Geschäften Marken oder Karten ausgehen, so gibt es beim Vorsitzendes des HGV jederzeit Nachschub.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gutscheine halten das Geld im Ort - OM online