Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"ForFarmers" investiert in seinen Standort Langförden

Eine Sprecherin von Europas größtem Mischfutterhersteller sieht in den Baumaßnahmen eine "Investition in die Nachhaltigkeit". Mit Angaben zur Höhe des Invests hält man sich zurück.

Artikel teilen:
Der Standort von "ForFarmers" liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 69 in Langförden. Foto: Kühn

Der Standort von "ForFarmers" liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 69 in Langförden. Foto: Kühn

Die Bekanntgabe beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg liest sich recht nüchtern: Danach beantragt die "ForFarmers" GmbH Langförden "die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung einer Anlage zum Mahlen von Futtermitteln am Betriebsstandort in Vechta". Der Futtermittelhersteller mit Konzernzentrale in den Niederlanden sieht seine in Oldenburg beantragten Baumaßnahmen als "Investition in die Nachhaltigkeit" des Standortes, so Sprecherin Nicole Wiegmann auf Anfrage von OM-Online. Rüstet man sich so für den zunehmend schärferen Wettbewerb in der Branche? "Wir würden die Investition nicht tätigen, wenn wir nicht sowohl an die Zukunft der Landwirtschaft als auch an unsere eigene Zukunft glauben würden."

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"ForFarmers" investiert in seinen Standort Langförden - OM online