Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Famila-Neubau in Damme rückt ein bisschen näher

Wenn alles gut läuft, könnte das Bauvorhaben für die Bünting-Gruppe in der ersten Jahreshälfte 2022 starten. Doch zunächst müssen die Planungsunterlagen noch einmal ausgelegt werden.

Artikel teilen:
Möglicherweise neigt sich das Verfahren um den Neubau des Famila-Marktes in Damme dem Ende entgegen. Planungspolitiker berieten erneut über den Bebauungsplan. Foto: Lammert

Möglicherweise neigt sich das Verfahren um den Neubau des Famila-Marktes in Damme dem Ende entgegen. Planungspolitiker berieten erneut über den Bebauungsplan. Foto: Lammert

Die Stadt Damme scheint beim geplanten Bauvorhaben Dr. Bernhard gr. Broermanns für die Bünting-Gruppe im Gebiet Im Hofe einen Schritt weitergekommen zu sein. Zumindest, wenn der Stadtrat einer einmütigen Beschlussempfehlung des Planungs- und Umweltausschusses vom Donnerstag folgt, den Bebauungsplan "Im Hofe-Ost" ebenso erneut öffentlich auszulegen wie die Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Famila-Neubau in Damme rückt ein bisschen näher - OM online