Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Existenzgründer erhält Finanzspritze

Florian Rolfes aus Bösel wurde 2016 als Kammersieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks ausgezeichnet. Jetzt ist der Zimmerer den Schritt in die Selbstständigkeit gegangen.

Artikel teilen:
Förderung: Bürgermeister Hermann Block (links) übergibt Jungunternehmer Florian Rolfes am Böseler Firmensitz den Zuwendungsbescheid.  Foto: Gemeinde Bösel

Förderung: Bürgermeister Hermann Block (links) übergibt Jungunternehmer Florian Rolfes am Böseler Firmensitz den Zuwendungsbescheid.  Foto: Gemeinde Bösel

Die Gemeinde Bösel und der Landkreis Cloppenburg unterstützen den Existenzgründer Florian Rolfes für seine ersten Investitionen mit einer Förderung in Höhe von 5526 Euro aus der KMU-Richtlinie des Landkreises. Der 23-Jährige, der seit dem 1. Mai Unternehmer ist, hat seine Firma „Zimmerei & Holzbau Rolfes“ an der Feldstraße in Bösel angesiedelt. Bürgermeister Hermann Block überreichte ihm dort den Zuwendungsbescheid und lobte den Jungunternehmer für seinen Mut, sich bereits in so jungen Jahren eigenverantwortlich im Handwerk zu positionieren.

Nach der Ausbildung besucht der Böseler die Meisterschule

Sein Fachwissen erhielt der Böseler während seiner Ausbildung bei der Firma Josef Lübben in Garrel. Der Besuch der Meisterschule folgte und im Juni 2018 wurde ihm der Meisterbrief überreicht. Neben den Zimmerarbeiten bietet er Dachdecker-, Fassaden- und Trockenbauarbeiten sowie Altbausanierungen an.

Die Förderung der „Kleinen und mittleren Unternehmen“ (KMU) finanzieren Kommunen und Kreis je zur Hälfte. Bei der Errichtung einer neuen Betriebsstätte werden Investitionen von Existenzgründern unterstützt. Gefördert werden auch kleine Unternehmen, die im Zuge des Generationswechsels durch Familienangehörige oder ehemalige Beschäftigte übernommen werden.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Existenzgründer erhält Finanzspritze - OM online