Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Energieverbrauch der Industrie im Oldenburger Münsterland ist relativ hoch

Vier Millionen Megawattstunden: Das ist der Jahresbedarf der Unternehmen aus Branchen wie der Nahrungsmittel- oder Kunststoffproduktion in der hiesigen Region.

Artikel teilen:
Strom ist der wichtigste Energieträger für die Industrie im Kreis Vechta. Im Kreis Cloppenburg ist es dagegen Erdgas. Foto: dpa/Woitas

Strom ist der wichtigste Energieträger für die Industrie im Kreis Vechta. Im Kreis Cloppenburg ist es dagegen Erdgas. Foto: dpa/Woitas

Eine neue Erhebung bestätigt, dass das Oldenburger Münsterland eine der stärksten Wirtschaftsregionen im Nordwesten ist. Denn: Die Industrieunternehmen in den Landkreisen Vechta und Cloppenburg verbrauchen zusammen pro Jahr etwa 14.700 Terajoule (TJ) oder umgerechnet fast 4,1 Millionen Megawattstunden (MWh) Energie. Im Regionalvergleich ist das viel.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Energieverbrauch der Industrie im Oldenburger Münsterland ist relativ hoch - OM online