Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Emsteker Unternehmen Wessendorf wiederholt Erfolg

Der Journalist Ranga Yogeshwar überreichte in Frankfurt die Auszeichnung an die Vertreter des Emsteker Unternehmens. Schon 2018 gab es das Siegel für den Spezialisten im Bereich Systembeschichtung.

Artikel teilen:
Strahlende Gesichter anlässlich der Ehrung: Martin Deines (Sachbearbeitung im Innendienst, von links), Jürgen Striet (Projektleitung Estrich), Ralf Reinke (Projektleitung Fassadensysteme – Bodensysteme), Ranga Yogeshwar, Elvira Böckmann (Kaufmännische Projektleitung im Innendienst) und Franz Wessendorf (Geschäftsleitung). Foto: Top 100

Strahlende Gesichter anlässlich der Ehrung: Martin Deines (Sachbearbeitung im Innendienst, von links), Jürgen Striet (Projektleitung Estrich), Ralf Reinke (Projektleitung Fassadensysteme – Bodensysteme), Ranga Yogeshwar, Elvira Böckmann (Kaufmännische Projektleitung im Innendienst) und Franz Wessendorf (Geschäftsleitung). Foto: Top 100

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt die Wessendorf Systembeschichtungen GmbH aus Emstek anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb "Top 100". Die Preisverleihung fand in Frankfurt am Main für alle Mittelständler statt, die am Jahresanfang mit dem Top-100-Siegel ausgezeichnet worden sind. Der Wissenschaftsjournalist begleitet den zum 29. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb als Mentor. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren überzeugte Wessendorf Systembeschichtungen in der Größenklasse bis 50 Mitarbeiter besonders in den Kategorien "Innovative Prozesse und Organisation" und "Innovationsförderndes Top-Management", heißt es in einer Pressemitteilung von "Top 100".

Fertige Leistung aus einer Hand

Das Unternehmen gehört bereits zum 2. Mal (nach 2018) zu den Top-Innovatoren. In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten Top-100-Unternehmensporträt steht: Im Rahmen von drei modularen Produktlinien entwickeln die Mitarbeiter Fassaden und Böden für das Baugewerbe, aber auch Oberflächenbeschichtungen für die Automotivebranche – und zwar nach einem System, das anspruchsvolle Handwerkskunst beliebig wiederholbar macht. "Jede Fassade, jeder Boden und jede Oberflächenbeschichtung entsteht bei uns im perfekten Zusammenspiel modularer Systembausteine. Unsere Auftraggeber bekommen bei uns immer eine fertige Leistung aus einer Hand, die optimal auf ihre individuellen Anforderungen abgestimmt ist", erläuterte der geschäftsführende Gesellschafter Franz Wessendorf anlässlich der Preisverleihung.

Zuletzt investierte das Unternehmen erheblich in die Digitalisierung: Die verschiedenen Bereiche im Haus sind digital vernetzt, und Cloudanwendungen sind zu einem festen Bestandteil der digitalen Ausrichtung geworden. "Zwei Mitarbeiter beschäftigen sich intensiv mit den Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels", betonte Wessendorf. "Gerade die Krise hat uns gezeigt, dass wir die Digitalisierung konsequent weitertreiben müssen."

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Emsteker Unternehmen Wessendorf wiederholt Erfolg - OM online