Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Emstek wird wieder leuchtend gelb

Zum Forsythiensonntag am 13. März mobilisieren die Organisatoren des Handels- und Gewerbevereins wieder viele Vereine und Einzelpersonen. Als Hauptgewinn der Tombola gibt es einen Dacia.

Artikel teilen:
Startschuss: Für den Besuch des Forsythiensonntags werben die HGV-Mitglieder ab sofort. Foto: Vorwerk

Startschuss: Für den Besuch des Forsythiensonntags werben die HGV-Mitglieder ab sofort. Foto: Vorwerk

Blühende Forsythien als Vorboten des Frühlings mag man sich in diesen Tagen noch gar nicht so richtig vorstellen, aber es sind nur noch 4 Wochen, dann wird in Emstek wieder zum Forsythiensonntag eingeladen. Ein untrügliches Zeichen, dass diese Veranstaltung des Handels- und Gewerbevereins vor der Tür steht, ist das Auto vor dem Rathaus, das am Abend des 13. März einen neuen Besitzer bekommt. Lose für die Tombola gibt es ab sofort in allen teilnehmenden Geschäften.

In dieser großen Form - vom Mühlencenter bis zum Mühlenplatz einmal quer durch den Ort - ist es die neunte Auflage der Veranstaltung. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte geöffnet, schon um 12 Uhr beginnt das bunte Bühnenprogramm. Von Blasmusik bis Heavy Metal reicht dort das Spektrum, und die holländische Stimmungskapelle "Mal Wat Aans" läuft durch den gesamten Ort und spielt an verschiedenen Standorten. Die Jan-Spieker-Eisenbahn dreht ebenfalls ihre Runden. 

Mehrere Hütten stehen auf dem Aktionsplatz, und es werden kreative und leckere Dinge angeboten sowie Spiele. Der Verein "Hell over Halen" wird sich vorstellen und vor allen Dingen das große Festival Anfang Mai bewerben. Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke runden dort das Angebot ab.

Alte Fahrzeuge und spannende Experimente

Auf der anderen Seite des Ortes kommen Flohmarkt-Freunde auf ihre Kosten, es werden Jahrmarktsbuden und ein Karussell aufgebaut. Oldtimer-Trecker werden auf dem ehemaligen Riemann-Gelände gezeigt, alte Autos sowie Kleinkunst und Handwerk gibt es in der Ortsmitte zu bestaunen und spannende Experimente sind im "School-Bus" der Uni Vechta zu sehen. Das 20-jährige Bestehen des Jugendforums wird mit einem DJ gefeiert, außerdem verewigen sich Graffiti-Sprayer auf demolierten Autos und an Wänden.

Um 18.30 Uhr wird auf dem Mühlenplatz nicht nur das Auto verlost. Zahlreiche Sachpreise, Gutscheine und Präsentkörbe werden unter das Volk gebracht, was in den vergangenen Jahren immer für dichtes Gedränge vor der Bühne gesorgt hat.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Emstek wird wieder leuchtend gelb - OM online