Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein Wirtschaftskrieg wäre für alle Beteiligten eine Katastrophe

Sollte Donald Trump im Amt bestätigt werden, sieht der Vechtaer Elmar Moormann eine Eskalation der wirtschaftlichen Strafmaßnahmen der USA gegen Handelspartner.

Artikel teilen:
Die Bronzestatur "Fearless Girl" steht vor der die New Yorker Börse. Die amerikanische Wirtschaft steht nicht so gut da, wie es Präsident Donald Trump immer wieder behauptet. Foto: dpa / Altaffar

Die Bronzestatur "Fearless Girl" steht vor der die New Yorker Börse. Die amerikanische Wirtschaft steht nicht so gut da, wie es Präsident Donald Trump immer wieder behauptet. Foto: dpa / Altaffar

Der Republikaner und amtierende US-Präsident Donald Trump gegen den Herausforderer aus der Demokratischen Partei, Joseph Robinette "Joe" Biden. Was bedeutet der Ausgang der Wahl am 3. November in den USA für die amerikanische Wirtschaft, vor allem aber für die Handelspartner der mächtigsten Wirtschaftsnation der Welt?

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein Wirtschaftskrieg wäre für alle Beteiligten eine Katastrophe - OM online