Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dieselpreis steigt auf Allzeithoch

Am Sonntag kostete ein Liter Diesel an den Zapfsäulen im Schnitt 1,584 Euro. Das ist der höchste je vom ADAC gemessene Wert.

Artikel teilen:
Neben zuletzt erneut gestiegenen Ölpreisen treibt auch der seit Jahresbeginn erhöhte CO₂-Preis die Kosten an der Zapfsäule in die Höhe. Foto: dpa/Koal

Neben zuletzt erneut gestiegenen Ölpreisen treibt auch der seit Jahresbeginn erhöhte CO₂-Preis die Kosten an der Zapfsäule in die Höhe. Foto: dpa/Koal

Die zwischenzeitliche Entspannung an der Zapfsäule ist vorbei. Dieselfahrer müssen derzeit so viel wie nie zuvor für ihren Kraftstoff bezahlen, wie der ADAC mitteilt.

Im bundesweiten Tagesdurchschnitt des Sonntags kostete ein Liter Diesel 1,584 Euro, das ist der höchste je vom Verkehrsclub gemessene Wert. Superbenzin der Sorte E10 schlug mit 1,659 Euro pro Liter zu Buche und ist damit noch 5 Cent von seinem Rekordwert aus dem Jahr 2012 entfernt.

Neben zuletzt erneut gestiegenen Ölpreisen treibt auch der seit Jahresbeginn erhöhte CO₂-Preis die Kosten an der Zapfsäule. Laut ADAC wirkt sich die Erhöhung mit rund 1,5 Cent je Liter aus.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dieselpreis steigt auf Allzeithoch - OM online