Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die "Gründerstatt" ist ein neues Technikum für Jugendliche

Der Calveslager Unternehmer Mirco Faske will mit neuen Schulungsangeboten in Werkstätten und einem Digitallabor das technische Verständnis von Schülern ab 12 Jahre fördern.

Artikel teilen:
Die Raumaufteilung für die "Gründerstatt" ist geplant. Im September soll die Einrichtung eröffnen, erklären Joachim König (links) und Mirco Faske. Foto: Kühn

Die Raumaufteilung für die "Gründerstatt" ist geplant. Im September soll die Einrichtung eröffnen, erklären Joachim König (links) und Mirco Faske. Foto: Kühn

Die schnelle Weiterentwicklung der in einer Mitarbeiterversammlung geborenen Idee "wurde von Corona getrieben", sagt Mirco Faske in der Rückschau. Die Idee ist die "Gründerstatt", für die der Unternehmer eine eigenständige gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung ins Leben gerufen hat. Zunächst habe man über diese technische Bastelsets an Kinder verkauft, die in Zeiten der wegen des Coronavirus geschlossenen Schulen zu Hause hätten bleiben müssen. Jetzt bildet die Gesellschaft das rechtliche Gerüst eines privat betriebenen Technikums für Schüler ab 12 Jahre mit Sitz in Calveslage. Im September wird die Gründerstatt ihre Arbeit aufnehmen, erste Seminare anbieten. Damit das gelingt - und mit Blick auf die Pädagogik - arbeitet man mit einem Bildungsträger zusammen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die "Gründerstatt" ist ein neues Technikum für Jugendliche - OM online