Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der Weihnachtsbaum, in dem so einiges steckt

Sven Lake und Nico Stisser vermarkten den "Keinachtsbaum". Derzeit läuft eine Crowdfunding-Kampagne, um Geld für die erste Serienproduktion einzusammeln.

Artikel teilen:
Schon beim Probeaufbau des "Keinachtsbaumes" durch Sven Lake (links) am Kaponier in Vechta fanden sich interessierte Beobachter. Foto: Kühn

Schon beim Probeaufbau des "Keinachtsbaumes" durch Sven Lake (links) am Kaponier in Vechta fanden sich interessierte Beobachter. Foto: Kühn

Der Name verwirrt ein wenig: Soll die geschützte Bezeichnung „Keinachtsbaum“ dem interessierten Käufer bedeuten, dass dieser Baum viel mit Weihnachten zu tun hat, aber eigentlich doch kein "richtiger" Baum ist - sein will? Die Verwirrung ist erst einmal groß. Aber Aufklärung ist nah, als Sven Lake, einer der beiden Vermarkter, den mitgebrachten Karton öffnet. Der Keinachtsbaum ist ein modularer Ständer, der sich unter Verwendung zweier Bündel handelsüblichen Tannengrüns in einen Weihnachtsbaum verwandeln lässt - und obendrein immer wieder verwendet werden kann.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der Weihnachtsbaum, in dem so einiges steckt - OM online