Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das verkappte Zuckerverse

Thema: Facebook baut "Metaverse" in Europa auf – Der Tech-Riese will das Zeitalter des Smartphones abmoderieren. Doch die neue Technologie hat einen großen Haken.

Artikel teilen:

Facebooks Metaverse hat vornehmlich ein Ziel: die persönlichen Daten seiner Nutzer in Geld umzuwandeln. Mittels personalisierter Werbung. Und zwar ohne die Einflüsse von Tech-Rivalen wie Google. Oder Apple, das mittels der kürzlich eingeführten Restriktion von personalisierter Werbung die Umsätze des Zuckerberg'schen Unternehmens vorerst gedämpft hat.

Diese Abhängigkeit ist für den Konzern ein unternehmerisches Risiko. Deshalb soll das Smartphone-Zeitalter schnellstmöglich abmoderiert und durch eine neue Technologiephase ersetzt werden. Das Ziel: alleine an der Spitze der Wertschöpfungskette zu stehen.

Das Unternehmen ist auf einem guten Weg dahin. Wie Marketing-Forscher Scott Galloway berechnet hat, gibt es mehr Menschen, die ihre Informationen von Facebook beziehen, als Menschen auf der südlichen Hemisphäre plus Indien. Die Datenkrake zieht also bis dato ohnehin zu viele Informationen, die ihre Nutzer zuhauf unwissentlich stellen.

Offensive statt Defensive – Zuckerverse statt Metaverse

Würde Facebook seinen Traum eines Metaverse verwirklichen, hätte das Unternehmen eine noch exklusivere Monopolstellung im Markt erreicht als jetzt.

Das Metaverse-Lobbying ist bereits in vollem Gange. Gesetzlich verankerte Transparenz und Datenschutz für die Nutzer des digitalen Universums scheinen – wie die Sterne – in weiter Ferne zu liegen.

All das überspielt der Tech-Riese mit 10.000 neuen Jobs in Europa. Eine gelungene PR. Gleichzeitig lenkt er von den Enthüllungen der Whistleblowerin Frances Haugen und dem Druck durch die massiven Ausfälle seiner Dienste ab. Alles, um die Dominanz in Social Media auszubauen. Verkapptes Zucker- statt Metaverse.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das verkappte Zuckerverse - OM online