Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das Nachhaltigkeits-Startup "CoBenefit" erhält ein 125.000-Euro-Förderstipendium

Die Geschäftsidee wurde durch die Existenzgründer-Initiative "Trendi" an der Uni Vechta unterstützt. Diese begleitet nicht nur Hochschulangehörige, sondern ist Partner für alle Gründer in der Region.

Artikel teilen:
Leon Trippel und Florian Bonert vom Startup „CoBenefit“ zusammen mit Maik Fischer, Leiter des Start-up Services Trendi an der Uni Vechta. Foto: Schmidt

Leon Trippel und Florian Bonert vom Startup „CoBenefit“ zusammen mit Maik Fischer, Leiter des Start-up Services Trendi an der Uni Vechta. Foto: Schmidt

Ein Stipendium aus dem Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft "EXIST" für Existenzgründungen aus der Wissenschaft sorgt für Freude an der Universität Vechta. Das durch den hochschulinternen Startup-Service "Trendi – Transformation durch Entrepreneurship, Nachhaltigkeit und Digitalisierung" betreute Team "CoBenefit" hat sich erfolgreich für ein Stipendium beworben und wird in den kommenden zwölf Monaten 125.000 Euro aus dem Programm erhalten. Die Förderung ermöglicht es den drei Gründern Leon Trippel, Florian Bonert und Dennis Kamau Njuguna, sich nun auf die Weiterentwicklung der eigenen Geschäfte zu konzentrieren.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das Nachhaltigkeits-Startup "CoBenefit" erhält ein 125.000-Euro-Förderstipendium - OM online