Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dann hilft nur noch Hartz IV: Immer mehr Kleinstunternehmer müssen aufstocken

354 erwerbstätige Selbstständige in Südoldenburg haben seit April Leistungen beim Jobcenter beantragt. Das ist im Vorjahresvergleich ein Anstieg von 785 Prozent.

Artikel teilen:
Ebbe im Portemonnaie: Das gilt auch vor Ort für immer mehr Soloselbstständige und Angestellte. Foto: dpa/Tschauner

Ebbe im Portemonnaie: Das gilt auch vor Ort für immer mehr Soloselbstständige und Angestellte. Foto: dpa/Tschauner

Hartz IV reicht für viele Langzeitarbeitslose und andere Leistungsberechtigte kaum zum Leben, für eine stark wachsende Zahl von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Soloselbstständigen und Kleinstunternehmern im Oldenburger Münsterland ist diese Grundsicherung in der Corona-Krise nun aber überlebensnotwendig. Das geht aus Daten hervor, die die Agentur für Arbeit in Vechta auf Anfrage von OM online zur Verfügung gestellt hat.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dann hilft nur noch Hartz IV: Immer mehr Kleinstunternehmer müssen aufstocken - OM online