Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Einkaufsgutschein soll zukünftig digital vorliegen

Es soll ab sofort moderner und grüner in der Innenstadt werden. Dazu hat der Handels- und Gewerbeverein sich Gedanken gemacht. Die Politik zieht mit in diese Richtung. Wenn es etwa um mehr Grün geht.

Artikel teilen:
Deutlich moderner: Zukünftig will der HGV seinen Geschenkgutschein digital ausgeben.  Foto: Oevermann

Deutlich moderner: Zukünftig will der HGV seinen Geschenkgutschein digital ausgeben.  Foto: Oevermann

Die Einkaufsgutscheine des Dammer Handels- und Gewerbevereins (HGV) erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Nun beabsichtigt der HGV, auf ein digitales System umzustellen.

Eingebettet sein soll das in einen Online-Marktplatz, auf dem die Dammer Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten können. Der Finanzausschuss des Stadtrates hat bei seiner jüngsten, von Florian Ewald (SPD) geleiteten Sitzung, dem Rat empfohlen, dafür 5.900 Euro zur Verfügung zu stellen.

"Aus Sicht der Verwaltung ist dies eine sehr gute und innovative Geschichte, die wir begrüßen und fördern wollen."Rolf Mähler, Fachbereichsleiter

Eine Umstellung des Gutscheinsystems ist nach dem Antrag des HGV "dringend erforderlich, damit wir in Damme für die herausfordernde Zukunft zeitgemäß aufgestellt sind". Außerdem werde dadurch der Verwaltungsaufwand deutlich gesenkt und eine jüngere Zielgruppe in den Blick genommen.

"Aus Sicht der Verwaltung ist dies eine sehr gute und innovative Geschichte, die wir begrüßen und fördern wollen", sagte Rolf Mähler. Leiter des Fachbereichs Planen und Bauen im Rathaus. Dieser Sichtweise schlossen sich auch alle Ausschussmitglieder einstimmig an.

Lediglich Frank Hörnschemeyer (CDU) gab zu bedenken, dass er sich in der Sitzung einen größeren Einblick in den digitalen Marktplatz mit integriertem Gutscheinsystem gewünscht hätte. Aber auch der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten begrüßte die digitale Umstellung.

15.000 Euro sollen in die Begrünung der Innenstadt fließen

Einstimmig votierte der Finanzausschuss zudem dafür, weitere Sofortmaßnahmen in Höhe von knapp 44.000 Euro zu unterstützen. Durch diese Maßnahmen soll die Innenstadt weiter gestärkt werden. Rund 15.000 Euro sollen in die Begrünung fließen. Damit sollen etwa die bestehenden Blumeninseln neu gepflanzt werden.

"Wir wollen zusammen mit dem HGV auf einzelne Anlieger zugehen."Rolf Mähler, Fachbereichsleiter

Zudem beabsichtigen die Stadt und der HGV weitere Anpflanzungen in der Innenstadt. Sowohl im öffentlichen als auch im privaten Raum soll Dammes Kern "grüner" werden. Hierfür sollen Paten aus der Anlieger- und Eigentümerschaft gesucht werden.

"Wir wollen zusammen mit dem HGV auf einzelne Anlieger zugehen", sagte Rolf Mähler. Die Stadt werde die einmaligen Investitionskosten der Begrünung übernehmen, die Unterhaltung obliege dem HGV und den Anliegern.

Ferner möchte der Finanzausschuss das Stadtmobiliar wie Sitzbänke in Teilen austauschen und an einigen Stellen im Ort ergänzen. Zusätzliche 14.000 Euro sollen hierfür eingesetzt werden. Als erste Maßnahmen sollen weitere Bänke am Kirchplatz aufgestellt werden.

Weitere Spielgeräte sollen in der Innenstadt stehen

Außerdem sollen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Rückenwind weitere Spielgeräte in der Stadt ihren Platz finden.
An den Innenstadteingängen Steinfelder Straße/Große Straße sowie Wiesenstraße/Große Straße soll jeweils ein größeres Spielgerät installiert werden. Zudem soll der Platz neu gestaltet werden.

Die Spielgeräte finanziert die Stiftung Rückenwind, die Errichtung und die Unterhaltung werden von der Stadt Damme übernommen. 15.000 Euro sollen dafür zur Verfügung gestellt werden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Einkaufsgutschein soll zukünftig digital vorliegen - OM online